LED an- und ausschalten

Der Code, mit dem ein Central-Modul einen Wert dem Peripheral übergeben kann, unterscheidet sich nicht wesentlich vom bisher gezeigten. Auch hier müssen wir das Characteristic definieren, setzen als Eigenschaft "write" und definieren eine zugehörige onWriteRequest-Methode:

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Adobe Marketing Cloud
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

  1. function LedWriteCharacteristic() {
  2. LedWriteCharacteristic.super_.call(this, {
  3. uuid: '6ee494e0bb8711e3891a0002a5d5c51c',
  4. properties: ['write'],
  5. descriptors: [
  6. new BlenoDescriptor({
  7. uuid: '792e3fa0bb8711e390640002a5d5c51c',
  8. value: 'Led write'
  9. })
  10. ]
  11. });
  12. }
  13.  
  14. util.inherits(LedWriteCharacteristic, BlenoCharacteristic);
  15.  
  16. LedWriteCharacteristic.prototype.onWriteRequest
  17. = function(data, offset, withoutResponse, callback) {
  18. if (offset) {
  19. callback(this.RESULT_ATTR_NOT_LONG);
  20. }
  21.  
  22. var value = data.readUInt8(0);
  23.  
  24. switchLed(value);
  25. };

Die Funktion switchLed() kapselt die Logik, um die LED an- bzw. auszuschalten. Ist der übergebene Wert 0, wird der LED-Pin auf logisch LOW geschaltet, jeder Wert über 0 schaltet ihn auf logisch HIGH - die LED erhält Strom und leuchtet.

Damit haben wir die wesentliche Logik für unser Peripheral-Modul. Um die LED zu schalten oder den Taster abzufragen, kann Lightblue oder nRF verwendet werden. Wenn das fehlerlos klappt, können wir den nächsten Schritt gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Tasterwert lesen und sendenDas Central-Modul 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


ronda-melmag 01. Nov 2019

Und noch heute 4 jahre danach ist das bei Bluez "experimental" das steigert bei mir...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Ransomware-Angriff: IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen
    Ransomware-Angriff
    IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen

    Eigentlich sollten die Probleme nach dem Ransomware-Angriff vor einem Jahr längst behoben sein. Doch für die Mitarbeiter läuft noch nicht alles.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /