Abo
  • Services:

LED an- und ausschalten

Der Code, mit dem ein Central-Modul einen Wert dem Peripheral übergeben kann, unterscheidet sich nicht wesentlich vom bisher gezeigten. Auch hier müssen wir das Characteristic definieren, setzen als Eigenschaft "write" und definieren eine zugehörige onWriteRequest-Methode:

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth, Lohr am Main
  2. AES Aircraft Elektro/ Elektronik System GmbH, Bremen

  1. function LedWriteCharacteristic() {
  2. LedWriteCharacteristic.super_.call(this, {
  3. uuid: '6ee494e0bb8711e3891a0002a5d5c51c',
  4. properties: ['write'],
  5. descriptors: [
  6. new BlenoDescriptor({
  7. uuid: '792e3fa0bb8711e390640002a5d5c51c',
  8. value: 'Led write'
  9. })
  10. ]
  11. });
  12. }
  13.  
  14. util.inherits(LedWriteCharacteristic, BlenoCharacteristic);
  15.  
  16. LedWriteCharacteristic.prototype.onWriteRequest
  17. = function(data, offset, withoutResponse, callback) {
  18. if (offset) {
  19. callback(this.RESULT_ATTR_NOT_LONG);
  20. }
  21.  
  22. var value = data.readUInt8(0);
  23.  
  24. switchLed(value);
  25. };

Die Funktion switchLed() kapselt die Logik, um die LED an- bzw. auszuschalten. Ist der übergebene Wert 0, wird der LED-Pin auf logisch LOW geschaltet, jeder Wert über 0 schaltet ihn auf logisch HIGH - die LED erhält Strom und leuchtet.

Damit haben wir die wesentliche Logik für unser Peripheral-Modul. Um die LED zu schalten oder den Taster abzufragen, kann Lightblue oder nRF verwendet werden. Wenn das fehlerlos klappt, können wir den nächsten Schritt gehen.

 Tasterwert lesen und sendenDas Central-Modul 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. 32,95€

Panzergerd 25. Sep 2015

Inzwischen gibt es bei BlueZ auch GATT-Support via D-Bus. Mit den Beispielprogrammen...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /