Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard (Bild: Golem.de)

Das Peripheral-Modul

Anzeige

Die Funktion des Peripheral wird ein Raspberry Pi übernehmen, an ihn schließen wir über dessen GPIO-Pins eine LED und einen Taster an. Dann entwickeln wir einen BluetoothLE-Service mit zwei Characterics: einen um die LED an- und auszuschalten und einen zweiten zum Auslesen des Taster-Status.

Dazu müssen wir mit Hilfe von Bleno den Service sowie die Characteristics implementieren und die notwendige Logik, um auf Schreib- beziehungsweise Leseanfragen zu reagieren. Das vollständige Javascript-Skript für Node.js kann von unserem Webserver unter https://www.golem.de/projekte/btle/bt_peripheral.js heruntergeladen werden.

Wir beginnen damit, Bleno in unserem Skript einzubinden und zwei Event-Handler zu registrieren.

  1. var bleno = require('bleno');
  2.  
  3. bleno.on('stateChange', function(state) {
  4. if (state === 'poweredOn') {
  5. bleno.startAdvertising('led', []);
  6. } else {
  7. bleno.stopAdvertising();
  8. }
  9. });
  10.  
  11. bleno.on('advertisingStart', function(error) {
  12. if (!error) {
  13. bleno.setServices([
  14. new LedService()
  15. ]);
  16. }
  17. });

Der Event 'stateChange' wird aufgerufen, wenn der Bluetooth-Dongle von Bleno angesprochen werden kann - oder auch nicht mehr. Wenn der Dongle bereit ist, versetzt startAdvertising() ihn in einem Modus, in dem er kontinuierlich auf sich aufmerksam macht. Der erste Parameter dieser Methode ist der Name, unter dem das Peripheral für andere Bluetooth-Geräte sichtbar ist.

Der zweite Event wird ausgelöst, wenn das Advertising erfolgreich gestartet werden konnte. Jetzt kann unser eigener Service initialisiert werden. Die Klasse LedService ist abgeleitet von bleno.PrimaryService. Im Konstruktor der Klasse setzen wir die UUID des Service und initialisieren die beiden Characteristics des Services.

  1. function LedService() {
  2. LedService.super_.call(this, {
  3. uuid: '5dfeb700bb8711e393430002a5d5c51b',
  4. characteristics: [
  5. new LedReadCharacteristic()
  6. , new LedWriteCharacteristic()
  7. ]
  8. });
  9. }
  10.  
  11. util.inherits(LedService, bleno.PrimaryService);

Die UUID können wir selbst festlegen, sie sollte laut Bluetooth-Spezifikation 128 Bit lang sein. Eine einfache Generierungsmöglichkeit gibt es auf der Webseite der ITU.

 Noble und BlenoTasterwert lesen und senden 

eye home zur Startseite
Panzergerd 25. Sep 2015

Inzwischen gibt es bei BlueZ auch GATT-Support via D-Bus. Mit den Beispielprogrammen...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Spheros GmbH, Gilching bei München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Patentsystem

    baumhausbewohner | 11:42

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    Balion | 11:42

  3. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    der_wahre_hannes | 11:41

  4. Re: Wir begrüßen die Entscheidung von Microsoft

    dbettac | 11:41

  5. Re: Bluetooth

    chucu | 11:40


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel