iBeacon

Beim Thema Kommunikationsaufbau bei Bluetooth möchten wir iBeacon nicht ganz unerwähnt lassen. Wie oben angesprochen, schicken BluetoothLE-Geräte Inquiry Messages aus. Das Format als solches ist standardisiert - über EIF (Extended Inquiry Format) können Geräteproduzenten aber ein eigenes Subformat implementieren. Apple tut das bei iBeacons und packt standardkonform in die Inquiry Message gleich eine eindeutige Identifizierung des jeweiligen iBeacons. Außerdem ist die Sendestärke der Bluetooth-Geräte ebenfalls Teil der Inquiry-Nachricht.

Damit kann eine App errechnen, in welcher Entfernung sich welche iBeacons befinden. In Kombination mit der Registrierung der iBeacons und deren Position bei Apple kann eine App damit zielgenau eine Person bespielen. Wohlgemerkt: Das alles spielt sich ohne einen weiteren Verbindungsaufbau über Bluetooth ab, die eigentliche Logik läuft komplett über das Smartphone und die Server bei Apple. Das iBeacon muss keine Services bereitstellen.

Begriffsverwirrung

Bevor wir zu praktischen Fingerübungen kommen, gilt es noch, ein wenig Sprachpräzisierung zu betreiben. Die Bluetooth-Spezifikation verwendet diverse Begriffe, um zu beschreiben, wie Geräte miteinander in Beziehung stehen. Da ist von Server - Client, Observer - Observable, Controller - Target, Master - Slave, Source - Sink oder Central - Peripheral die Rede. Diese Begriffspaare sind zumeist profilspezifisch. Da aber viele APIs, Programme und Geräte mehrere Profile unterstützen, und aufgrund sprachlicher Gewohnheiten, werden die Begriffe gerne wild durcheinandergeworfen.

Beim GATT-Profil wird von einem "Peripheral"-Modul gesprochen, um das Daten erhebende beziehungsweise ausführende Gerät zu beschreiben. Im obigen Beispiel wäre es das Armband. Das "Central"-Modul ist hingegen das Gerät, welches das eigentliche Programm und die Logik ausführt, also zumeist ein Smartphone oder ein Computer. Parallel ist auch die Verwendung von GATT-Server für das Peripheral- und GATT-Client für das Central-Modul üblich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Das GATT-ProfilErste Versuche 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


ronda-melmag 01. Nov 2019

Und noch heute 4 jahre danach ist das bei Bluez "experimental" das steigert bei mir...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grüner Wasserstoff
Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich
    Ukrainekrieg
    Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich

    Das US-Unternehmen Palantir ist mit Software am Kriegsgeschehen in der Ukraine beteiligt. Auch die hiesige Polizei setzt Software des Unternehmens ein.

  2. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Wirbel entfacht eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /