Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard (Bild: Golem.de)

iBeacon

Anzeige

Beim Thema Kommunikationsaufbau bei Bluetooth möchten wir iBeacon nicht ganz unerwähnt lassen. Wie oben angesprochen, schicken BluetoothLE-Geräte Inquiry Messages aus. Das Format als solches ist standardisiert - über EIF (Extended Inquiry Format) können Geräteproduzenten aber ein eigenes Subformat implementieren. Apple tut das bei iBeacons und packt standardkonform in die Inquiry Message gleich eine eindeutige Identifizierung des jeweiligen iBeacons. Außerdem ist die Sendestärke der Bluetooth-Geräte ebenfalls Teil der Inquiry-Nachricht.

Damit kann eine App errechnen, in welcher Entfernung sich welche iBeacons befinden. In Kombination mit der Registrierung der iBeacons und deren Position bei Apple kann eine App damit zielgenau eine Person bespielen. Wohlgemerkt: Das alles spielt sich ohne einen weiteren Verbindungsaufbau über Bluetooth ab, die eigentliche Logik läuft komplett über das Smartphone und die Server bei Apple. Das iBeacon muss keine Services bereitstellen.

Begriffsverwirrung

Bevor wir zu praktischen Fingerübungen kommen, gilt es noch, ein wenig Sprachpräzisierung zu betreiben. Die Bluetooth-Spezifikation verwendet diverse Begriffe, um zu beschreiben, wie Geräte miteinander in Beziehung stehen. Da ist von Server - Client, Observer - Observable, Controller - Target, Master - Slave, Source - Sink oder Central - Peripheral die Rede. Diese Begriffspaare sind zumeist profilspezifisch. Da aber viele APIs, Programme und Geräte mehrere Profile unterstützen, und aufgrund sprachlicher Gewohnheiten, werden die Begriffe gerne wild durcheinandergeworfen.

Beim GATT-Profil wird von einem "Peripheral"-Modul gesprochen, um das Daten erhebende beziehungsweise ausführende Gerät zu beschreiben. Im obigen Beispiel wäre es das Armband. Das "Central"-Modul ist hingegen das Gerät, welches das eigentliche Programm und die Logik ausführt, also zumeist ein Smartphone oder ein Computer. Parallel ist auch die Verwendung von GATT-Server für das Peripheral- und GATT-Client für das Central-Modul üblich.

 Das GATT-ProfilErste Versuche 

eye home zur Startseite
Panzergerd 25. Sep 2015

Inzwischen gibt es bei BlueZ auch GATT-Support via D-Bus. Mit den Beispielprogrammen...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt
  3. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    felix.schwarz | 10:34

  2. Re: First World Problems

    quineloe | 10:32

  3. Re: Das hätte meine erste Million sein können :)

    TC | 10:30

  4. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    M.P. | 10:28

  5. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    felix.schwarz | 10:23


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel