Abo
  • Services:

iBeacon

Beim Thema Kommunikationsaufbau bei Bluetooth möchten wir iBeacon nicht ganz unerwähnt lassen. Wie oben angesprochen, schicken BluetoothLE-Geräte Inquiry Messages aus. Das Format als solches ist standardisiert - über EIF (Extended Inquiry Format) können Geräteproduzenten aber ein eigenes Subformat implementieren. Apple tut das bei iBeacons und packt standardkonform in die Inquiry Message gleich eine eindeutige Identifizierung des jeweiligen iBeacons. Außerdem ist die Sendestärke der Bluetooth-Geräte ebenfalls Teil der Inquiry-Nachricht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Damit kann eine App errechnen, in welcher Entfernung sich welche iBeacons befinden. In Kombination mit der Registrierung der iBeacons und deren Position bei Apple kann eine App damit zielgenau eine Person bespielen. Wohlgemerkt: Das alles spielt sich ohne einen weiteren Verbindungsaufbau über Bluetooth ab, die eigentliche Logik läuft komplett über das Smartphone und die Server bei Apple. Das iBeacon muss keine Services bereitstellen.

Begriffsverwirrung

Bevor wir zu praktischen Fingerübungen kommen, gilt es noch, ein wenig Sprachpräzisierung zu betreiben. Die Bluetooth-Spezifikation verwendet diverse Begriffe, um zu beschreiben, wie Geräte miteinander in Beziehung stehen. Da ist von Server - Client, Observer - Observable, Controller - Target, Master - Slave, Source - Sink oder Central - Peripheral die Rede. Diese Begriffspaare sind zumeist profilspezifisch. Da aber viele APIs, Programme und Geräte mehrere Profile unterstützen, und aufgrund sprachlicher Gewohnheiten, werden die Begriffe gerne wild durcheinandergeworfen.

Beim GATT-Profil wird von einem "Peripheral"-Modul gesprochen, um das Daten erhebende beziehungsweise ausführende Gerät zu beschreiben. Im obigen Beispiel wäre es das Armband. Das "Central"-Modul ist hingegen das Gerät, welches das eigentliche Programm und die Logik ausführt, also zumeist ein Smartphone oder ein Computer. Parallel ist auch die Verwendung von GATT-Server für das Peripheral- und GATT-Client für das Central-Modul üblich.

 Das GATT-ProfilErste Versuche 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Panzergerd 25. Sep 2015

Inzwischen gibt es bei BlueZ auch GATT-Support via D-Bus. Mit den Beispielprogrammen...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /