Abo
  • Services:

Golem.de guckt: Zuerst Stahl, dann wird es filigran

Die Radio- und TV-Woche vom 9. bis 15. April zeigt uns alte Rechner, reiche Menschen und taktvolles Projektmanagement.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Zuerst Stahl, dann wird es filigran

Golem.de hat einem seiner alten Schätzchen auch einen Altersruhesitz im Büro verschafft - Robotron hatte zwar nie den Ruf von IBM, die Stahlgehäuse waren aber der "Westware" weit überlegen. In die gute alte Zeit entführt die Dokumentation Robotron - High Tech made in GDR.
(MDR, 9.4.2012, 22:30 - 23:15 Uhr)

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Der politische Bildungs- und fast Parlamentssender bringt ein hübsches Special: Internet für Anfänger. Empfehlen Sie es doch einem Parlamentarier in ihrer Nähe!
(Phoenix, 10.4.2012, 12:00 - 13:15 Uhr)

Arte beschäftigt sich am Dienstag mit dem Geld. Politisch diskutiert wird gerade das bedingungslose Grundeinkommen. Über verschiedene Konzepte und Ideen berichtet die Dokumentation Bedingungslos glücklich? - Freiheit und Grundeinkommen. Und dann geht es an diesem Tag auch um das genaue Gegenteil: um Reiche. Allerdings nicht ganz so negativ konnotiert. Die Dokumentation Das Milliardenversprechen schaut sich die Reichen wie Bill Gates und Warren Buffet an, die viel Geld spenden. Tun sie das aus Philanthropie oder ist das reine Imagepflege?
(Arte, 10.4.2012, 17:45 - 18:30 und 20:15 - 21:30 Uhr)

Forschung und Gesellschaft stellt Denkende Hardware vor. Die Sendung gibt einen Einblick in die Versuche, neuronale Strukturen in Computerchips nachzubilden.
(Dradio Kultur, 12.4.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Wissen aktuell packt 150 Jahre Weltraumgeschichte in rund 100 Minuten Dokumentation. Also sinngemäß baut Jules Verne den Sputnik und fliegt damit zum Mars.
(3Sat, 12.4.2012, 20:15 - 22:00 Uhr)

Die lange Nacht wird sich mit den Problemen des deutschen Bildungssystems und den Hindernissen auf dem Weg zur Bildungsgerechtigkeit beschäftigen.
(Dradio Kultur, 14.4.2012, 0:05 - 3:00 Uhr)

Über:morgen hat es mit Sonderzeichen im Titel: bücher.laden. Und überraschenderweise geht es nicht um Bücherläden, sondern um das (legale) Herunterladen von Büchern auf elektronische Lesegeräte.
(3Sat, 14.4.2012, 18:00 - 18:30 Uhr)

Ein kleines Utensil ganz groß - Musikszene beschäftigt sich mit dem Taktstock: Machtsymbol, Waffe oder Fetisch? Dieses geschätzte Mittel des musikalischen Projektmanagements hat eine lange Geschichte und jeder Dirigent hat seine eigene Beziehung dazu.
(DLF, 15.4.2012, 15:05 - 16:00 Uhr)

Wir alle kennen die Horrorfilme der fünfziger und sechziger Jahre. Und wer ein klein wenig Kinogeschichte im Hinterkopf hat, weiß, dass sie häufig indirekt mit der Angst vor dem Atomkrieg spielen. Um so überraschender mag es für den ein oder anderen sein, dass es aber auch Filme gab, die das Thema direkt aufgriffen. Ein Beispiel dafür ist Panik im Jahre Null von 1962. Das ist ein Endzeitthriller, der unmittelbar nach einem Atomkrieg spielt.
(Tele 5, 15.04.2012, 15:35 - 17:25 Uhr)


Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20120409.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 9.4.2012 gegen 5 Uhr.)



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten

irata 07. Apr 2012

Ich guck immer Radio. Es gibt ein paar wirklich schöne Modelle ;-)


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /