Golem.de guckt: Welt am Draht

Die Radio- und TV-Woche vom 4. bis 10. Juni ist eher mau, wartet aber mit dem Original-Welt-am-Draht auf und einer Schwarzmaler-Dokumentation über die Menschheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Welt am Draht

X:enius beschäftigt sich mit Bionik und insbesondere ihren pflanzlichen Vorbildern.
(Arte, 4.6.2012, 8:25 - 8:55 Uhr)

Stellenmarkt
  1. Senior-Full-Stack Entwickler im Webentwicklungsbereich (m/w/d)
    AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Versicherungsverein a. G. (VVaG), Westerstede
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
Detailsuche

Planet Wissen will - anscheinend wie der Rest der Menschheit - zurück zum Mond und wieder auf den Mars. Obwohl Forschungsbudgets zusammengestrichen werden, überbieten sich Staaten überall auf der Erde mit Reiseplänen. Die Sendung beschäftigt sich mit einer neuen Raumfahrtbegeisterung.
(WDR, 4.6.2012, 15:00 - 16:00 Uhr)

Die Dokumentation Endstation Fortschritt zeichnet ein etwas düsteres Bild. Sie basiert auf dem Buch Eine kurze Geschichte des Fortschritts von Ronald Wright. Im Kern steht die These, dass die Menschheit zwar ständig kontinuierliche Fortschritte in der Technik und Forschung gemacht hat. Der Mensch aber hat intellektuell nicht mitgehalten, er wird vom Fortschritt überrollt und ihm wächst die Sache über den Kopf. In der Dokumentation kommt eine ganze Reihe prominenter Forscher quer durch alle Sachgebiete zu Wort, um über diese These zu debattieren und Auswege zu finden.
(Arte, 5.6.2012, 20:15 - 21:45 Uhr)

Per Anhalter durch die Galaxis kostet bei Amazon nicht 9,99 US-Dollar. Das kann also schon mal nicht jenes Buch sein, das Dave kauft, welches den Sinn des Lebens erklärt. Dave und andere, skurrile, aber eigentlich vollkommen normale Menschen sind die Protagonisten im Film Der Sinn des Lebens für 9,99$. Der liebevolle Stop-Motion-Film für Erwachsene unterhält nicht nur, sondern regt ein wenig zum Grübeln über das eigene Leben an. Und das ohne jeglichen Sozialkitsch oder Pädagogik.
(Arte, 6.6.2012, 23:05 - 0:20 Uhr)

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Forschung und Gesellschaft wirft einen sehr weitreichenden Blick in die Zukunft. Speziell um die Zukunft der Energiegewinnung und -versorgung. Robert Laughlin, Nobelpreisträger, zweifelt nicht an der Notwendigkeit neuer Methoden der Energieversorgung und ist ebenfalls noch überzeugt, dass sie auch gefunden werden.
(Dradio Kultur, 7.6.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Eine erste, sehr kurze Einschätzung zum neuen Computerspielmagazin Reload auf Eins plus gibt es hier, die Kommentare im Blogeintrag sind ausführlicher. Wer es selbst austesten will, hat wieder die Chance am Donnerstag. Thema ist diesmal Spieler vs. Spieleindustrie: Wie Kopierschutzmechanismen Spieler nicht gerade begeistern.
(Eins plus, 7.6.2012, 20:15 - 20:45 Uhr)

So, liebe Fans, Welt am Draht läuft zur besten Sendezeit. Restauriert und in originaler Ausstrahlung als Zweiteiler, freundlicherweise laufen beide Teile aber hintereinander. Und trotz Restauration ganz ohne 3D-Effekte oder nachträglich eingefügte Digitaleffekte.
(Arte, 8.6.2012, 20:15 - 23:40 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20120604.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 3.6.2012 gegen Mitternacht.)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blair 03. Jun 2012

Es ging mir vor allem um Thirteenth Floor, an dem (im Gegensatz zu Welt am Draht...

gnubuntux 03. Jun 2012

und kein Hinweis darauf i golem.de guckt von letzter Woche schwach! gnubuntux

Manekineko 02. Jun 2012

Eventuell muss man sich in die Charaktere hineindenken und dabei vergessen dass die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch Series 7 im Test
Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke

Quick Charge macht den Unterschied: Das neue Ladesystem bringt bei der Apple Watch Series 7 erstaunlich viel Komfortgewinn im Alltag.
Von Peter Steinlechner

Apple Watch Series 7 im Test: Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke
Artikel
  1. Microsoft: Android-Apps laufen jetzt auf Windows 11
    Microsoft
    Android-Apps laufen jetzt auf Windows 11

    Microsoft hat das Windows Subsystem für Android offiziell vorgestellt. Vorerst läuft die Technik aber nur in den USA.

  2. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  3. Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
    Kooperation
    Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

    Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music Unltd. 3 Monate gratis • Gutscheinheft bei Saturn: Direktabzüge & Zugaben [Werbung]
    •  /