Abo
  • Services:

Golem.de guckt: Forenwünsche

In der Radio- und TV-Woche vom 25. Juni bis zum 1. Juli wird nach bedrohten Tierarten im Tank gesucht, totes Tier effektiv haltbar gemacht und Papa räumt mit Hightec-Methoden auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Forenwünsche

Das Zeitfragen-Feature bemängelt: Kein Tiger mehr im Tank. Überall werden Kritiker der Elektromobilität verortet, sogar bei Wissenschaftlern und Umweltschützern, doch die Politik und die Industrie setzen trotzdem auf das Elektroauto. Liebe Feature-Macher, wenn ihr so leicht tendenziös die Sendung ankündigt, gibt's ein wenig Zweifel am Vergleich der Risiken und Chancen.
(Dradio Kultur, 25.6.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Die eine Hälfte der Spieler flüchtet ins Weltall oder in magische Königreiche, die andere ins Leben - ins simulierte. Die Pixelmacher haben den Erfolg der Sims untersucht und versucht herauszufinden, wer eigentlich Bahn- und Gabelstapler-Simulationen spielt.
(ZDF Kultur, 25.6.2012, 22:45 - 23:15 Uhr)

Ralf König hat einen festen Platz auf dem deutschen Comic-Olymp. Doch auch ein Gott hat Vorbilder, in seinem Fall ist es die Französin Claire Bretécher. Das Literatur-Magazin stellt beide zusammen vor.
(Dradio Kultur, 26.6.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Forschung und Gesellschaft berichtet mal wieder aus der Forschung rund um die Kernfusion.
(Dradio Kultur, 27.6.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

In der Dokumentation Gammel ade geht es weniger um die neuen Erkenntnisse der Lebensmittelüberwachung in Deutschland als ganz allgemein um das Haltbarmachen und Konservieren von Lebensmitteln. Pökeln und Räuchern entsprechen nicht mehr ganz dem Zeitgeist, Dinge in Dosen haben auch einen schlechten Ruf, aber der nächste Bauernhof ist für gewöhnlich auch nicht ganz um die Ecke und auch der Winter kommt bestimmt. Deshalb wird in der Sendung erkundet, welche modernen Möglichkeiten zur Verfügung stehen und was die Forschung in petto hat.
(3Sat, 28.6.2012, 20:15 - 21:00 Uhr)

Kabel 1 hat die Bitte eines Golem.de-Forennutzers erhört: Contact wird mal wieder gezeigt.
(Kabel 1, 28.6.2012, 20:15 - 23:05 Uhr)

Hirnstimulation - Hilfe bei Zwangsstörungen? zeigt den Einsatz von Hirnschrittmachern im Rahmen einer psychiatrischen Behandlung - mit dem durchaus erwünschten Effekt der Persönlichkeitsbeeinflussung. Die Dokumentation beschränkt sich nicht auf den medizinischen Eingriff an sich, sondern begleitet die Patienten über einen längeren Zeitraum.
(Arte, 28.6.2012, 22:55 - 23:45 Uhr)

Der Titel des Freistil-Features Generation online sollte nicht zu Fehlschlüssen verleiten. Ums Internet geht es weniger, eher ist der Internetanschluss der kleinste gemeinsame Nenner der nach 1995 Geborenen. Und deren Leben wird ein wenig erkundet.
(DLF, 1.7.2012, 20:05 - 21:00 Uhr)

K-20 - Die Legende der schwarzen Maske ist kein Mashup einer Polizeihund-Story mit den 3 Musketieren, sondern ein Steampunk-Batman-Robin-Hood-Mashup in einem Japan nach dem Zweiten Weltkrieg, aber ohne den Zweiten Weltkrieg. Klingt furchtbar - aber furchtbar unterhaltsam sowohl hinsichtlich Action als auch Optik. Da wirkt so manche Comicverfilmung der vergangenen Jahre recht blass.
(Tele 5, 1.7.2012, 20:15 - 23:05 Uhr)

Unser Papa, das Genie wäre locker-softe Familienunterhaltung, wäre da nicht die etwas seltsame Ausstrahlungszeit am späten Abend. Aber immerhin geht es um einen Familienvater, der einen Teleportationsapparat gebaut hat. So viel Sci-Fi in einer deutschen Komödie muss irgendjemanden beim MDR verunsichert haben.
(MDR, 1.7.2012, 22:00 - 23:25 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20120625.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 24.6.2012 gegen Mitternacht.)



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-34%) 22,99€
  2. 39,95€
  3. 34,49€

Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /