Golem.de guckt: Energie, Energie, Energie

Die Radio- und TV-Woche vom 10. bis 16. September wird dominiert von der Energieerzeugung und -verteilung. Ohne extra Energie rütteln Dokumentationen auf über den Verkauf von Wasser und die Förderung von Rohstoffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Energie, Energie, Energie

[TV] X:enius will noch mehr CO2 einsparen - diesmal aber im großen Stil. Nach einem Exkurs in die derzeitigen primär politischen Maßnahmen, gibt es einen Ausflug in großtechnische Ideen zur CO2-Verringerung und Vermeidung.
(Arte, 10.9.2012, 8:25 - 8:55 Uhr)

Stellenmarkt
  1. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  2. Android-Entwickler (m/w/d) Infotainment
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

[TV] Die Dokumentation Egal was ich tue, sie lieben es erzählt von den (vermeintlichen) Karrieren mehrerer deutscher Youtube-Stars.
(ZDF Info, 10.9.2012, 17:00 - 17:45 Uhr)

[Radio] Das Zeitfragen-Feature Im Netz der Interessen sucht den Ariadne-Faden in einem politischen wie wirtschaftlichen Dschungel: Bei der Energiewende geht es nicht nur darum, Atom durch Luft, Sonne und Liebe zu ersetzen, sondern auch das Leitungsnetz auf dezentrale Strukturen umzubauen - zumindest sollte es das.
(Dradio Kultur, 10.9.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

[TV] Die Einflüsterer ist eine knackige, halbstündige Dokumentation über Lobbyismus in Deutschland.
(Das Erste, 10.9.2012, 21:45 - 22:15 Uhr)

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

[TV] Über die Arbeitsverhältnisse in asiatischen Firmen ist dieses Jahr schon viel berichtet worden. Über die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Minenarbeiter, welche die notwendigen Rohstoffe fördern, gibt es bislang weniger Berichte. Die Dokumentation Sklavenarbeit für unseren Fortschritt will das Schicksal afrikanischer Bergarbeiter aufzeigen und fragt, welche Verantwortung der Konsument daran trägt.
(Das Erste, 10.9.2012, 22:45 - 23:30 Uhr)

[TV] Freud oder Leid? Aufgrund hoher Zulassungsauflagen hierzulande werden Medikamente in Entwicklungsländern getestet. Das klingt erst einmal unmenschlich. Andererseits kommen dadurch die Armen der Armen auch an neueste Medikamente, die sonst unbezahlbar wären. Die Dokumentation Pharma-Sklaven besucht menschliche Versuchskaninchen.
(WDR, 10.9.2012, 22:00 - 22:45 Uhr)

[TV] Jesus hat aus Wasser nur Wein gemacht, Nestle macht aus Wasser Geld. In der Dokumentation Bottled Life recherchiert Res Gehriger, wie der Konzern die westliche Begeisterung für Wasser fremder Länder, abgefüllt in Flaschen, zum Gewinnbringer macht - aber auch genauso lässig die Wasserknappheit in der Dritten Welt kommerziell ausbeutet.
(Arte, 11.9.2012, 20:15 - 21:45 Uhr)

[Radio] Im Länderreport wird das Dorf Wildpoldsried vorgestellt. Anderswo werden Witze gemacht über das Verhältnis von Einwohner zu Schafen, in einem Allgäuer Dorf funktioniert das mit Solaranlagen. Weil sich dort praktisch jeder Einwohner für alternative Energien begeistert, ist das Dorf ein riesiger Spielplatz für wissenschaftliche und kommerzielle Forschungen und Anlagentests zur Energieerzeugung und -verteilung.
(Dradio Kultur, 13.9.2012, 13:07 - 13:30 Uhr)

[TV] Der Wind des Fortschritts bildet fast so etwas wie einen Gegenpol zum Länderreport im vorherigen Eintrag: Denn im palästinensischen Dorf Susia geht es nicht um guten Willen und Umweltschutz, sondern um die pure Existenz. In der Dokumentation wird geschildert, wie die Bewohner versuchen, mit Solar- und Windenergie-Anlagen in einer politisch instabilen Region eine stabile Stromversorgung auf die Beine zu stellen.
(Arte, 13.9.2012, 13:25 - 14:25 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20120910.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 9.9.2012 gegen Mitternacht.)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

nudel 08. Sep 2012

jo, danke, das bedeutet mir viel. ich hoffe, dass sich der CO2 ausstoß weiter erhöht und...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /