Welche Texte das meiste Interesse weckten

Die ersten beiden genannten Texte fanden - wegen oder trotz ihrer Länge? - auch bei den Leserinnen und Lesern viel Anklang. Beide finden sich in der Liste der am besten gelesenen Stücke. Was uns nun zum Finale dieses Zahlenwerks bringt: den Texten, die 2014 am meisten interessierten und die meisten Abrufe verbuchten.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (w/m/d) im Dezernat "IT-Betrieb" (Z3C)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
Detailsuche

Auf Platz eins der Artikel mit den meisten Zugriffen auf die erste Textseite steht mit riesigem Abstand unser Test des Oneplus One. Denn Golem.de hat als eines der ersten Medien das Top-Smartphone getestet. Auf Platz zwei folgt BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl, auf Platz drei Alternativen zu Facebooks Whatsapp, auf Platz vier Rätsel um das Ende von Truecrypt und auf Platz fünf Millionen neue Nutzer bei Telegram.

Platz sechs belegt der Artikel Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten, auf Platz sieben folgt Stiftung Warentest stuft nur Threema als 'unkritisch' ein, auf Platz acht Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk, auf Platz neun Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone und auf dem zehnten Platz Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed.

Die Neugierde geweckt

Addiert man die Klicks auf die weiteren Artikelseiten und erstellt ein Ranking der gesamten Abrufe, ändert sich das Bild natürlich zugunsten längerer Stücke. Die Zahl spiegelt aber auch das Interesse der Leserinnen und Leser gut wider. Auch in dieser Tabelle steht der Test des Oneplus One mit über einer Million Abrufe an erster Stelle. Danach folgen der Vergleich der Streaminganbieter sowie der Text zu Owncloud, der Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk. Auf den weiteren Top-10-Plätzen finden sich Apples iOS 8 im Test, Raspberry Pi: XBian vs. Raspbmc vs. OpenELEC vs. Rasplex, Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner, Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer, iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test, BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl sowie Die Rückkehr der Überschallflieger.

Video ist nicht Text

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die am besten gelesenen Texte nicht diejenigen mit den abrufstärksten Videos sind. So konnte das Video zum Test von Googles Android L die meisten Seher gewinnen.

Es folgte auf der zweiten Stelle das Hands on des Galaxy Note 4 und Note Edge.

Erst an dritter Stelle bei den Videos findet sich der Oneplus-One-Test, der bei den Texten an der Spitze steht.

Bis auf die Vorstellung und den Test des iPhone 6/6+ gibt es sonst keine Überschneidung in der Top 10 von Text und Video: Viele Zuschauer gab es für die kurze Vorschau zu Windows 10, für Oculus Rift Development Kit 2 ausprobiert, Google zeigt das Design von Android L Preview, dem Hoverbike-Prototyp Aerofex sowie bei Golem.de spielt den Goat Simulator.

 Kommentare ohne Ende
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


JakeJeremy 06. Jan 2015

Du kannst dein System so sicher konfigurieren wie du willst, solange elementare Fehler...

NixName 03. Jan 2015

Tabellen und Graphen schafft ja jede drittklassige Web-Site. Sollte man von einem IT...

Garius 30. Dez 2014

xD +1

compauer 30. Dez 2014

Das wär ja mal was. Vielleicht gibt es ja nochmal ein konkretes Statement von Golem dazu?

gs2 30. Dez 2014

Nur Zahlen sind echt schrecklich zu lesen, so eine schlechte Aufmachung ist mir noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartphone-App
Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
Artikel
  1. Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
    Akkutechnik
    Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

    Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Neue Fabriken: Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos
    Neue Fabriken
    Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos

    Ford will eine neue Fabrik für Elektroautos und drei Akkufabriken mit seinem Partner SK Innovation in den USA bauen.

  3. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /