Abo
  • IT-Karriere:

Golem Akademie: Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

IT-Profis finden künftig bei Golem.de nicht nur redaktionelle Inhalte für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung: Zusammen mit ausgewählten Partnern bieten wir in der Golem Akademie Workshops an. Das erste Seminar zum Thema "Team-Führung" findet am 18. Juni 2019 in München statt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Golem Akademie bietet Workshops zur beruflichen Weiterbildung.
Die Golem Akademie bietet Workshops zur beruflichen Weiterbildung. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de)

Seit über 20 Jahren versorgt Golem.de IT-Profis mit den hochwertigen Informationen, die sie für ihren Job und ihre Hobbys brauchen. Auf Basis dieser Erfahrung begleiten wir IT-Profis künftig auch verstärkt als vertrauenswürdige Plattform mit Angeboten zur beruflichen Weiterentwicklung - in Form von Job- und Projektangeboten, Aus- und Weiterbildung, Veranstaltungen, Beratung und vielem mehr.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Den Auftakt der Golem Akademie machen wir mit Weiterbildungsmodulen, die wir mit ausgesuchten Partnern entwickelt haben. Sie sind speziell auf die besonderen Herausforderungen und Bedürfnisse von IT-Experten zugeschnitten und werden von branchenerfahrenen Trainern geleitet. Wir legen dabei besonderen Wert auf hohe Qualität und Praxisbezug: Teilnehmer verlassen die Workshops mit Know-how, Werkzeugen und Erfahrungen, die sie direkt in ihrem speziellen Arbeitsumfeld umsetzen können.

Im ersten Schritt legen wir den Schwerpunkt auf Soft Skills, die IT-Experten in ihrer täglichen Arbeit benötigen. Sie lernen, erfolgreich zu verhandeln - etwa mit Kunden über Features und Preise oder mit Vorgesetzten und Mitarbeitern über das Gehalt. Konkrete Tools und Methoden sowie praktische Übungen vermitteln das nötige Know-how, um schwierige Gespräche konstruktiv zu führen. Mit dem richtigen Handwerkszeug lernen die Teilnehmer, Blockaden im Team zu lösen und eine effektive Zusammenarbeit zu ermöglichen. IT-Profis, die eine Führungsrolle übernehmen, lernen praxisnah, die neuen Herausforderungen zu meistern.
Der erste Workshop zum Thema "Team-Führung" findet am 18. Juni 2019 in München statt. Weitere Seminartermine für September sind bereits online. Das Angebot wird ständig ausgebaut.

Soft Skills für IT-Experten

Die Module wurden in Kooperation mit dem Berliner Unternehmen Peter Knapp, Coaches & Catalysts, entwickelt, das dafür auf sein umfangreiches Netzwerk von Trainern, Beratern und Coaches zurückgreift. Die Trainer haben langjährige Erfahrungen in der IT-Branche und in IT-Berufen. Florian Schader hat in Positionen vom Junior-Projektleiter bis zum IT-Direktor in verschiedenen Unternehmen und Branchen viele Facetten der IT-Welt mitgestaltet; Stefan Bayer war unter anderem Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon in Deutschland und daran beteiligt, die komplexe IT-Landschaft auf die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen. Schließlich übernahm er die Führung von rund 4.500 Mitarbeitern.

Die Trainings werden zunächst in vier deutschen Städten (Berlin, München, Köln, Hamburg) angeboten - auch hier wird das Angebot weiter ausgebaut.

Komplexe Werkzeuge richtig einsetzen

In Zusammenarbeit mit unserem Webhoster Syseleven bieten wir außerdem in Berlin unseren zweiten Dive-in-Workshop (12./13. Juni 2019) an. Hier erhalten Softwareentwickler und Systemadministratoren eine intensive Einführung in Kubernetes, das fortschrittlichste Werkzeug für die Containerorchestrierung - inklusive 1 Monat kostenloser Testversion.

Feedback und Partner willkommen

Wir freuen uns über Anmeldungen - und natürlich über Feedback! Wie wollt ihr euch in eurem Arbeitsumfeld weiterentwickeln, welche Bedürfnisse habt ihr, mit welchen Angeboten können wir euch unterstützen, in welchen Formaten und in welchen Städten? Welches weitere Feedback habt ihr an uns?

Oder wollt ihr selbst als Partner von Golem.de Workshops anbieten? Schreibt es uns direkt in die Kommentare unter den Artikel oder an redaktion@golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Clown 29. Apr 2019 / Themenstart

Also wenn das Internet eines lehrt, dann ist es, dass es IMMER etwas zum meckern gibt. Du...

neodeo 25. Apr 2019 / Themenstart

Stimmt! Du hast natürlich vollkommen recht :) Ich kanns leider nicht mehr editieren.

a user 25. Apr 2019 / Themenstart

Naja, wenn ich das so lese und die Schlussfolgerungen die du da ziehst, dann scheinst du...

twothe 25. Apr 2019 / Themenstart

Ich bin gut gelaunt und neugierig, ich hab aber auch keine Lust meine Zeit damit zu...

Ankerwerfer 25. Apr 2019 / Themenstart

Es heisst Teamführung und nicht Team-Führung. Deppenbindestrich von jemandem der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /