Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Gog.com: Import von Steam-Spielen ohne DRM ermöglicht

Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Die Betreiber von Gog.com haben eine neue Möglichkeit gefunden, die Betreiber von Steam zu ärgern: Mit einer neuen "Import"-Funktion lassen sich Spiele in Gog.com freischalten - ohne Kopierschutz.

Unter dem Namen GOG Connect haben die Betreiber des PC-Spieleportals Gog.com eine neue Funktion vorgestellt. Mit der lässt sich ein Steam-Konto auf Gog.com verknüpfen. Dann kann der Spieler eine Reihe von Titeln aus seiner Steam-Bibliothek ohne weitere Kosten auf Gog.com freischalten. Gog.com gehört zum polnischen Studioverbund CD Projekt, das auch hinter The Witcher 3 steckt.

Anzeige

Nach Angaben des Unternehmens ist es "egal, ob es sich um neue User handelt oder man einfach nur Kopien seiner früheren Käufe importieren möchte, bei GOG Connect erhält man immer DRM-freie Versionen der Spiele, einschließlich digitaler Extras". Nutzer können sich bei Connect zwischen dem Standalone-Installationsprogrammen und dem optionalen GOG-Galaxy-Client entscheiden, ohne doppelt bezahlen zu müssen.

Die Importfunktion - eigentlich ist es eher ein Abgleich zwischen den Bibliotheken - geht, soweit ersichtlich, allein von Gog.com aus. Mit Valve, dem Betreiber von Steam, dürfte das Ganze nicht abgesprochen sein. Vermutlich hält sich die Begeisterung dort in Grenzen - schließlich ist man zwar viel größer, aber in Sachen Image liegt Gog.com vor allem wegen seines DRM-freien Angebots bei vielen Spielern vorn.

Sonderlich umfangreich ist das Angebot von GOG Connect noch nicht. Derzeit lassen sich nur etwas mehr als 20 Spiele übertragen - sofern diese vorher auf Steam erworben wurden. Darunter sind Titel wie Saints Row 2, The Witcher und Galactic Civilizations 3.

Die Betreiber schreiben, dass es sich bei den verfügbaren Games "um zeitlich begrenzte Angebote der teilnehmenden Entwickler und Publisher" handelt, und dass die Nutzer immer wieder mal schauen sollten, ob es etwas Neues gibt.


eye home zur Startseite
MrBrown 28. Jun 2016

Ist schon lustig - mal wird vorgerechnet dass DRM eh nutzlos ist weil angeblich alles 1...

M.Kessel 05. Jun 2016

Darauf habe ich gewartet. Wollen wir gleich mal nutzen, um einen ganzen Sack von Spielen...

jidmah 03. Jun 2016

Du hättest dir wenigstens die Mühe machen können noch den Post zu Ende zu lesen...

My1 03. Jun 2016

naja im prinzip wäre das ja ein vorteil für steam da gog weniger einnahmen bekommt und...

supersux 03. Jun 2016

So wie ich die GoG Connect Seite verstehe, hat man für die aktuell bei GoG connect...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  3. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€
  2. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)
  3. 190,01€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Eheran | 22:24

  2. Re: Für E-Roller müssen bestehende Gesetze...

    Sniffles | 22:11

  3. Re: schlimmer FedEx hat TNT gekauft.

    M. | 22:02

  4. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    mambokurt | 21:53

  5. Re: Und wie führt man dann den code aus?

    mambokurt | 21:50


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel