Abo
  • Services:

Gog.com: Import von Steam-Spielen ohne DRM ermöglicht

Die Betreiber von Gog.com haben eine neue Möglichkeit gefunden, die Betreiber von Steam zu ärgern: Mit einer neuen "Import"-Funktion lassen sich Spiele in Gog.com freischalten - ohne Kopierschutz.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Unter dem Namen GOG Connect haben die Betreiber des PC-Spieleportals Gog.com eine neue Funktion vorgestellt. Mit der lässt sich ein Steam-Konto auf Gog.com verknüpfen. Dann kann der Spieler eine Reihe von Titeln aus seiner Steam-Bibliothek ohne weitere Kosten auf Gog.com freischalten. Gog.com gehört zum polnischen Studioverbund CD Projekt, das auch hinter The Witcher 3 steckt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  2. GoDaddy, Hürth

Nach Angaben des Unternehmens ist es "egal, ob es sich um neue User handelt oder man einfach nur Kopien seiner früheren Käufe importieren möchte, bei GOG Connect erhält man immer DRM-freie Versionen der Spiele, einschließlich digitaler Extras". Nutzer können sich bei Connect zwischen dem Standalone-Installationsprogrammen und dem optionalen GOG-Galaxy-Client entscheiden, ohne doppelt bezahlen zu müssen.

Die Importfunktion - eigentlich ist es eher ein Abgleich zwischen den Bibliotheken - geht, soweit ersichtlich, allein von Gog.com aus. Mit Valve, dem Betreiber von Steam, dürfte das Ganze nicht abgesprochen sein. Vermutlich hält sich die Begeisterung dort in Grenzen - schließlich ist man zwar viel größer, aber in Sachen Image liegt Gog.com vor allem wegen seines DRM-freien Angebots bei vielen Spielern vorn.

Sonderlich umfangreich ist das Angebot von GOG Connect noch nicht. Derzeit lassen sich nur etwas mehr als 20 Spiele übertragen - sofern diese vorher auf Steam erworben wurden. Darunter sind Titel wie Saints Row 2, The Witcher und Galactic Civilizations 3.

Die Betreiber schreiben, dass es sich bei den verfügbaren Games "um zeitlich begrenzte Angebote der teilnehmenden Entwickler und Publisher" handelt, und dass die Nutzer immer wieder mal schauen sollten, ob es etwas Neues gibt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

MrBrown 28. Jun 2016

Ist schon lustig - mal wird vorgerechnet dass DRM eh nutzlos ist weil angeblich alles 1...

M.Kessel 05. Jun 2016

Darauf habe ich gewartet. Wollen wir gleich mal nutzen, um einen ganzen Sack von Spielen...

jidmah 03. Jun 2016

Du hättest dir wenigstens die Mühe machen können noch den Post zu Ende zu lesen...

My1 03. Jun 2016

naja im prinzip wäre das ja ein vorteil für steam da gog weniger einnahmen bekommt und...

supersux 03. Jun 2016

So wie ich die GoG Connect Seite verstehe, hat man für die aktuell bei GoG connect...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /