Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Gog.com: DRM-freie Downloadfassung statt unspielbarer Altversion

Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Alte und nicht mehr lauffähige PC-Spiele will Gog.com künftig gegen überarbeitete, kopierschutzfreie Neufassungen zum Download tauschen - ohne nochmalige Zahlung.

Anzeige

Der Onlineshop Gog.com stellt ein neues Angebot namens Reclaim vor, über das die Besitzer von älteren, inzwischen nicht mehr ohne Weiteres lauffähigen PC-Spielen auf eine technisch überarbeitete Version zugreifen können. Gog.com hat dazu nach eigenen Angaben zusammen mit den Rechteinhabern - also den Publishern oder Entwicklern - eine Datenbank mit allen damaligen Keys erstellt.

Wer auf der Reclaim-Seite seinen Retail-Key eingibt, soll im Gegenzug den DRM-freien Download des technisch überarbeiteten Titels erhalten - und zwar kostenlos. Gog.com will "die Spiele auf den neuesten Stand gebracht, den Kopierschutz entfernt und weitere notwendige Anpassungen vorgenommen" haben.

Mit "auf den neuesten Stand gebracht" meint Gog.com natürlich keine überarbeitete Grafik oder aktuelle Funktionen, sondern das Einrichten von Updates, das Abschalten von veralteten Kopierschutzmechaniken, die Beseitigung von Inkompatibilitäten mit neuen Systemen und von nicht mehr unterstützten Features.

Im deutschsprachigen Raum funktioniert das bislang nur mit der Shooter-Serie Stalker - also mit Shadow of Chernobyl, Clear Sky und Call of Pripyat. Spieler erhalten eine Version mit wieder funktionierendem Multiplayermodus; in den alten Retail-Fassungen ist der nicht mehr funktionsfähig. Das Angebot soll in den kommenden Wochen und Monaten ausgebaut werden.


eye home zur Startseite
robinx999 07. Apr 2015

Klar geht es noch Wo ist davon im Original Post die Rede da steht nur das die Originale...

Dwalinn 07. Apr 2015

Ich hatte mir mal die ganze Reihe in einen Steam SummerSale gekauft... ich weiß genau das...

Dwalinn 07. Apr 2015

Kannst ja auch die normale Version für 41¤ kaufen :)

ChriDDel 07. Apr 2015

Ach? Das haben sie immer versprochen ich habe bisher noch keine Lauffähige version...

vardash 05. Apr 2015

Wenn sie es noch schaffen würden mehr Spiele die wenigstens deutsche Untertitel hatten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  4. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 499,99€
  3. (-28%) 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  2. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  4. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  5. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  6. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  7. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  8. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  9. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  10. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Bewerbung möglich?

    Umaru | 16:02

  2. Re: Sie hat völlig recht!

    Avarion | 16:01

  3. Re: Zinsloser Kredit

    theFiend | 15:59

  4. Re: Ein Sack Reis ist in China umgefallen...

    Der Held vom... | 15:58

  5. Re: Japan 2013 vs. Deutschland 2017

    Umaru | 15:57


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel