Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Gog.com: 31 PC-Spiele für deutsche IP-Adressen blockiert

Logo von Gog.com (Good old Games)
Logo von Gog.com (Good old Games) (Bild: Gog.com)

Gut einen Monat nach einer ähnlichen Aktion von Steam kündigt Gog.com an, 31 PC-Spiele für deutsche Kunden zu sperren. Betroffene Titel, die Spieler schon bei dem Onlineportal gekauft haben, lassen sich weiter nutzen.

"Wir möchten euch darüber informieren, dass wir noch diese Woche einige Spiele für Nutzer aus Deutschland blockieren werden". Das schreibt der Betreiber von Gog.com in seinem Forum. Betroffen sind 31 Titel, darunter Aliens vs. Predator Classic 2000, Kingpin, Postal 2 und Red Faction. Ein Großteil der blockierten Games steht auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. In den Fällen, in denen das nicht der Fall ist, gibt es vermutlich Probleme mit der angepassten deutschen Version. Gog.com selbst nennt keinen Grund.

Anzeige

Wer die betroffenen Titel bereits gekauft hat, findet sie auch künftig noch in seiner Bibliothek und hat nach Angaben des Portals weiterhin vollen Zugriff. Neue Käufe sollen aber für Kunden mit deutschen IP-Adressen blockiert werden - was natürlich für halbwegs erfahrene Nutzer recht einfach zu umgehen ist.

Auch durch die Vorwarnung durch das von der polnischen CD-Projekt-Gruppe betriebene Gog.com sind die Kommentare im Forum noch vergleichsweise freundlich - sie richten sich weniger gegen das Portal, sondern eher gegen Politik und Jugendschützer, denen etwa eine Bevormundung erwachsener Spieler vorgeworfen wird. Erst Anfang Juni 2016 hatte Steam ebenfalls eine Reihe älterer Titel gesperrt. Welchen konkreten Zusammenhang es zwischen den beiden Aktionen gibt, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
DASPRiD 26. Jun 2016

Indizierte Spiele dürfen sehr wohl in Deutschland (an Volljährige) verkauft werden, nur...

quineloe 26. Jun 2016

Diese Hintertüren, also vor allem das Vortäuschen einer anderen Geoposition, sind...

azeu 26. Jun 2016

Und deswegen dürfen Erwachsene das Spiel dann auch nicht mehr online kaufen? Also...

Clown 26. Jun 2016

Weil sie z.B. einen Sitz in einem europäischen Land haben welches sie zu der Einhaltung...

amfa 25. Jun 2016

Zitat aus Wikipedia: "Hat ein Medienobjekt eine Alterskennzeichnung durch die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Otterbach Medien KG GmbH & Co., Rastatt
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 8,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Mondpreise

    ckerazor | 18:29

  2. Re: bei aller freude...

    Ovaron | 18:29

  3. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    cicero | 18:29

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    fme | 18:28

  5. Re: Die Diskussion kann ich hier nicht...

    quineloe | 18:28


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel