God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.

Ein Test von veröffentlicht am
Kratos' Leviathan-Axt schwingt sich am PC besonders geschmeidig.
Kratos' Leviathan-Axt schwingt sich am PC besonders geschmeidig. (Bild: Sony / Screenshot: Golem.de)

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung für die Playstation 4 und ein Jahr nach dem Update für die Playstation 5 erscheint God of War auch für den PC. Dabei hat Jetpack Interactive als Portierungsparter für Sonys Santa Monica Studio gute Arbeit geleistet: Anders als bei Horizon Zero Dawn läuft Krato's Abenteuer von Beginn an rund und weist viele Verbesserungen auf.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /