God of War im Test: Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.

Artikel von veröffentlicht am
Zwischen Vater Kratos und Sohn Atreus gibt es anfangs gewisse Spannungen ...
Zwischen Vater Kratos und Sohn Atreus gibt es anfangs gewisse Spannungen ... (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Da ringt der Papa nach Fassung. Gerade hat er eigenhändig eine viele Tausend Tonnen schwere Brücke angehoben und verschoben. "Das war beeindruckend", findet sein Sohn - und fragt freundlich nach: "Tut dir jetzt dein Rücken weh?" Vater Kratos grummelt nach ein paar Augenblicken nur ein lahmes: "Meinem Rücken geht es gut" als Antwort. Mehr fällt dem mit den Fäusten so schlagfertigen Kriegsgott in dieser Szene von God of War nicht ein.

Inhalt:
  1. God of War im Test: Der Super Nanny
  2. Kämpfe mit Vater und Sohn
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Das vom Sony-eigenen Entwicklerstudio Santa Monica produzierte Action-Adventure schickt den Serienhelden Kratos erstmals gemeinsam mit einem computergesteuerten Begleiter ins Abenteuer - seinem Sohn Atreus. Die beiden haben kein einfaches Verhältnis. Der geschätzt etwa zehnjährige Atreus ist bei seiner gerade verstorbenen Mutter groß geworden. Er ist ein bisschen kränklich, aber klug und aufgeschlossen und im Spielverlauf zunehmend selbstbewusst.

Kratos und Atreus müssen im Verlauf der rund 25 Stunden langen Kampagne zur Spitze eines Berges reisen. Dabei sind wir nicht mehr im antiken Griechenland der Vorgänger unterwegs, sondern im nordischen Midgard. Vorwissen ist stellenweise hilfreich, aber nicht unbedingt nötig. Einsteiger sind ungefähr auf dem Kenntnisstand von Atreus und bekommen wie er alles Wichtige erklärt. Mehr verraten wir hier nicht über den Verlauf der Handlung - außer, dass sie aufwendig mit vielen Zwischensequenzen und Dialogen in Szene gesetzt ist, tolle Überraschungen bietet und vor allem das Verhältnis zwischen Vater und Sohn gleichzeitig erstaunlich sensibel und unterhaltsam aufbereitet.

  • In einer Art Zwischenwelt sind Kratos und Atreus per Kanu unterwegs. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Rüstung, Waffen, Magie und weitere Extras: Das Rollenspielsystem ist etwas zu komplex geraten. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Unsere beiden Recken können wir nach unseren Vorstellungen hochleveln. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Hier ist Atreus gefragt: Anders als sein Vater kann er nämlich lesen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Atreus greift in Kämpfen vor allem zu Pfeil und Bogen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Neben Eislandschaften gibt es auch farbenfrohe Abschnitte. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Vater und Sohn klettern eine Felswand empor. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Die Übersichtskarte sieht schick aus, kommt in dem linearen Spiel aber nur selten zum Einsatz. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Während Kratos die Brücke verschiebt, sitzt sein Sohn cool auf der Brüstung und stellt freche Fragen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Einige der Monster verfügen über Spezialmanöver - die passende Taktik müssen wir uns überlegen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Die Belegung des Gamepad ist kompakt und übersichtlich gehalten. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
In einer Art Zwischenwelt sind Kratos und Atreus per Kanu unterwegs. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Uns hat es viel Spaß gemacht zu verfolgen, wie Atreus allmählich lernt, Widerworte zu geben und gegen den in jeder Hinsicht übermächtigen Vater zu bestehen - großartig! Aber auch der vermeintliche Gefühlklotz Kratos hat ein Innenleben, etwa wenn er mit wunderbar traurigen Augen ins Leere blickt oder wenn er nach einer frech-naiven Bemerkung seines Sprösslings genervt grunzt.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Teamleiter*in (m/w/d) Testautomatisierung Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Gifhorn
Detailsuche

Übrigens schlägt sich Kratos als Pädagoge halbwegs wacker. Natürlich erzieht er als geborener Spartaner seinen Sohn nicht nach den Grundsätzen von Waldorfkindergärtnern. Stattdessen fordert er Atreus schon mal auf, beim Töten von Feinden sein Herz zu verschließen: "Sie haben auch kein Mitleid mit dir." Aber allzu eindringlich geht er dabei nicht vor. Atreus bewahrt sich eine eigene mitfühlende Weltsicht - so gut es angesichts der widrigen Umstände eben geht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Kämpfe mit Vater und Sohn 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


0xDEADC0DE 02. Mai 2018

Es stört mich zwar auch ein klein wenig, dass die Welt nicht offen ist, aber das...

RonnyStiftel 23. Apr 2018

Das sehe ich anders, vor allem AC Origins war eine herbe Enttäuschung Copy&Paste...

razer 20. Apr 2018

wenn ich mich recht erinnere war die schon in ascension anders. furchtbar ja...

nomnomnom 19. Apr 2018

Haha, eine der dümmsten Aussagen die ich gehört habe ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /