Go Trabi Go: Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen

In Deutschland sind immer noch mehr Trabis als Teslas zugelassen. Das Kuriosum zeigt, wie weit wir tatsächlich mit der Elektromobilität sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Trabant 601
Trabant 601 (Bild: Jürgen Ludwig/Bundesarchiv, Bild 183-P0619-306/CC-BY-SA 3.0)

Der Trabant oder Trabi, wie das Fahrzeug liebevoll genannt wird, wird seit 30 Jahren nicht mehr gebaut. Trotzdem gibt es noch mehr als 38.000 Exemplare in Deutschland, wie das Center Automotive Research (CAR) von Ferdinand Dudenhöffer ermittelt hat. Dagegen sind laut Kraftfahrt-Bundesamt aktuell in Deutschland von Tesla über alle Modelle hinweg rund 34.000 Elektroautos angemeldet.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Hagen
  2. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Selbst von der ehemaligen schwedischen Autofirma Saab, die seit zehn Jahren keine Autos mehr verkauft, gibt es in Deutschland noch mehr Fahrzeuge als von Tesla. Der Vorsprung liegt bei ungefähr 6.000 Stück. Die Anzahl an zugelassenen Elektroautos betrug am 1. Januar 2021 rund 309.100 Stück - der Bestand ist im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 126 Prozent angewachsen.

Die Zahl der angemeldeten Trabis stieg ebenfalls um einige Tausend Stück. Anfang 2017 waren es 34.449, wie N-TV berichtet. Das Fahrzeug wurde von 1958 bis 1991 in der DDR von Sachsenring produziert und erreichte über alle Modellvarianten hinweg eine Produktionsmenge von rund 3,1 Millionen Stück.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Der Autor meint dazu:

Zugegeben: Ein Trabi ist deutlich preiswerter - sowohl im Unterhalt als auch im Betrieb. Trotzdem ist es erschreckend, dass es selbst von einem mindestens 30 Jahre alten Auto mehr Exemplare gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BlindSeer 12. Mär 2021

Ich meinte eher 15 Minuten vs 5 Minuten beim Verbrenner :) War unklar formuliert...

hjp 10. Mär 2021

???

hum4n0id3 10. Mär 2021

Den Trabi kannst du zum Entsorgen einfach auf den Kompost werfen. Versuche das mal mit Tesla!

xSureface 09. Mär 2021

So früh bestellen? Bis die Nachfrage in Europe komplett aus Grünheide bedient werden...

zonk 09. Mär 2021

Der Trabbi ist ja einfach viel schöner und die Neuerungen beim Model 601 ... Ich sag euch.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Apple TV+: Apple bezahlt Personen aus der Filmbranche schlecht
    Apple TV+
    Apple bezahlt Personen aus der Filmbranche schlecht

    Apple hat Abonnentenzahlen für Apple TV+ enthüllt - um bei Produktionen Geld zu sparen.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /