Abo
  • Services:
Anzeige
Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht
Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht (Bild: Claudio Saavedra)

Gnome: WebkitGTK+ bekommt Hardwarebeschleunigung

Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht
Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht (Bild: Claudio Saavedra)

Noch können Videos etwa im Gnome-Browser Epiphany nicht hardwarebeschleunigt angezeigt werden, die Unterstützung in WebkitGTK+ ist aber bereits vorhanden. Arbeiten an GStreamer und einige Fehler stehen noch aus.

Etwa ein Jahr haben Gnome-Entwickler daran gearbeitet, hardwarebeschleunigte Videodarstellung in die WebkitGTK+ einzubauen. Nun haben sie alle notwendige Teile zusammen, um theoretisch HD-Videos mit Hilfe der GPU in Browsern wie Epiphany abzuspielen, wie Igalia-Mitarbeiter Víctor Jáquez schreibt.

Anzeige

Derzeit funktioniert auch das Abspielen eines Videos in 1080p. Zur Darstellung von Audio und Video nutzt WebkitGTK+ das GStreamer-Framework. Letzteres sorgt für einen effizienten Umgang mit den OpenGL-Texturen und verhindert etwa unnötiges Hin- und Herkopieren zwischen den Arbeitsspeichern der CPU und GPU.

Unfertige APIs

Dazu entstand für GStreamer 1.2 ein entsprechendes API, das dazu gedacht ist, von allen Anwendungen benutzt zu werden, die den Videodecoder direkt benutzen, wie etwa die GStreamer-VA-API-Plugins. Sowohl GStreamer 1.2 als auch die Portierung der VA-API-Plugins auf die neue Version sind aber noch nicht final erschienen, weshalb es derzeit noch vergleichsweise schwierig ist, die Hardwarebeschleunigung in Anwendungen zu benutzen.

Außerdem stießen die Entwickler von WebkitGTK+ während ihrer Arbeit auf ein schwerwiegendes Problem. Da die Bibliothek derzeit noch nicht mit vertikalen Austastlücken umgehen kann, entstehen klar sichtbare Tearing-Artefakte in hochauflösenden Szenen mit schnellen Bewegungen. Bis die Hardwarebeschleunigung also in GTK+-Browsern genutzt werden kann, braucht es wohl noch einige Zeit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Jul 2013

Oder du kaufst dir einfach die passende Hardware. Wenns ohne Toolkits nicht mehr geht hat...

Anonymer Nutzer 31. Jul 2013

Ein Desktop Environment mit einem User-Interface zu vergleichen ist auch einfach total...

tehabe 30. Jul 2013

VA API kann VDPAU als Backend benutzen. Daher ist die Benutzung von VA schon richtig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  3. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00

  4. Re: am interessantesten ist folgender satz:

    a user | 17:59

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    ArcherV | 17:58


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel