Abo
  • Services:
Anzeige
Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht
Die meistbesuchten Webseiten in der Epiphany-Übersicht (Bild: Claudio Saavedra)

Gnome WebkitGTK+ bekommt Hardwarebeschleunigung

Noch können Videos etwa im Gnome-Browser Epiphany nicht hardwarebeschleunigt angezeigt werden, die Unterstützung in WebkitGTK+ ist aber bereits vorhanden. Arbeiten an GStreamer und einige Fehler stehen noch aus.

Anzeige

Etwa ein Jahr haben Gnome-Entwickler daran gearbeitet, hardwarebeschleunigte Videodarstellung in die WebkitGTK+ einzubauen. Nun haben sie alle notwendige Teile zusammen, um theoretisch HD-Videos mit Hilfe der GPU in Browsern wie Epiphany abzuspielen, wie Igalia-Mitarbeiter Víctor Jáquez schreibt.

Derzeit funktioniert auch das Abspielen eines Videos in 1080p. Zur Darstellung von Audio und Video nutzt WebkitGTK+ das GStreamer-Framework. Letzteres sorgt für einen effizienten Umgang mit den OpenGL-Texturen und verhindert etwa unnötiges Hin- und Herkopieren zwischen den Arbeitsspeichern der CPU und GPU.

Unfertige APIs

Dazu entstand für GStreamer 1.2 ein entsprechendes API, das dazu gedacht ist, von allen Anwendungen benutzt zu werden, die den Videodecoder direkt benutzen, wie etwa die GStreamer-VA-API-Plugins. Sowohl GStreamer 1.2 als auch die Portierung der VA-API-Plugins auf die neue Version sind aber noch nicht final erschienen, weshalb es derzeit noch vergleichsweise schwierig ist, die Hardwarebeschleunigung in Anwendungen zu benutzen.

Außerdem stießen die Entwickler von WebkitGTK+ während ihrer Arbeit auf ein schwerwiegendes Problem. Da die Bibliothek derzeit noch nicht mit vertikalen Austastlücken umgehen kann, entstehen klar sichtbare Tearing-Artefakte in hochauflösenden Szenen mit schnellen Bewegungen. Bis die Hardwarebeschleunigung also in GTK+-Browsern genutzt werden kann, braucht es wohl noch einige Zeit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Jul 2013

Oder du kaufst dir einfach die passende Hardware. Wenns ohne Toolkits nicht mehr geht hat...

Anonymer Nutzer 31. Jul 2013

Ein Desktop Environment mit einem User-Interface zu vergleichen ist auch einfach total...

tehabe 30. Jul 2013

VA API kann VDPAU als Backend benutzen. Daher ist die Benutzung von VA schon richtig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Kiel
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    FrankGallagher | 16:54

  2. Re: Fernsehen stirbt aus

    beuteltier | 16:52

  3. Re: ich hab auch noch eine frage

    blaub4r | 16:52

  4. Re: Lool

    Micha12345 | 16:52

  5. Die schönere Gewitter Frage wäre:

    gadthrawn | 16:52


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel