Gmail, Meet, Drive: Störungen bei zahlreichen Google-Diensten

Zahlreiche Google-Dienste waren heute weitreichend gestört. Google hat das Problem mittlerweile gelöst.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem Gmail bereitet aktuell Probleme.
Unter anderem Gmail bereitet aktuell Probleme. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Nutzer verschiedener Google-Dienste haben am 20. August 2020 Störungen gemeldet. Bei Twitter und bei Störungsaufzeichnungsseiten im Internet häuften sich seit einigen Stunden Berichte zu Fehlern, etwa bei Gmail.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

Google hatte eine Liste von weiteren betroffenen Diensten veröffentlicht. Wie das Unternehmen mitteilte, waren neben Gmail auch Meet, Drive, der Google Chat, die Notiz-App Keep, die Voice Mail und der Webhoster Sites betroffen. Möglich ist, dass weitere Google-Dienste nicht einwandfrei funktionierten.

Offenbar waren die Dienste nicht komplett offline, sondern funktionierten eingeschränkt. Bei Gmail soll es beispielsweise zu Problemen beim Mailversand gekommen sein, wie ein Autor von Engadget bestätigte. Bei Golem.de lief der E-Mail-Dienst problemlos. Bei Meet soll es zu Problemen beim Aufzeichnen von Gesprächen gekommen sein.

Neben Gmail Probleme mit Drive und Chat

In Drive soll laut Google das Erstellen neuer Dateien momentan Probleme bereitet haben. In Google Chat konnte es passieren, dass keine Nachrichten verschickt werden konnten, bei Sites ließen sich keine neuen Seiten erstellen. Bezüglich Keep und Voice Mail sprach Google allgemein von Problemen, ohne diese zu spezifizieren.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Ursache der Ausfälle ist weiterhin nicht bekannt. Google hatte seine Bugtracker-Seite stündlich aktualisiert, um den Stand der Problemlösung mitzuteilen. Im Laufe des Vormittags konnte das Unternehmen den Umfang der Probleme eingrenzen und Update für Update weitere betroffene Dienste ergänzen.

Nachtrag vom 20. August 2020, 12:01 Uhr

Google hat seine Statusseite aktualisiert. Gmail soll bereits für einige Nutzer wieder ohne Probleme laufen, für alle weiteren erwarte man eine Problemlösung "in der nahen Zukunft". Einen genaueren Zeitrahmen könne Google nicht angeben.

Nachtrag vom 20. August 2020, 13:29 Uhr

Google zufolge sollen die betroffenen Dienste wieder funktionieren. Wir haben den Artikel entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /