• IT-Karriere:
  • Services:

Gmail, GCP, Youtube: Service-Quota von 0 führte zu massivem Google-Ausfall

Meldet ein Dienst, dass er nicht benutzt wird, braucht er auch keine Ressourcen. Das hat sämtliche Google-Dienste ausfallen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Authentifizierte Google-Nutzer sahen bei dem Ausfall nur Fehlermeldungen wie diese von Youtube.
Authentifizierte Google-Nutzer sahen bei dem Ausfall nur Fehlermeldungen wie diese von Youtube. (Bild: Youtube)

Das Team von Googles Cloud-Infrastruktur hat eine detaillierte Analyse zu dem massiven Ausfall von vergangener Woche veröffentlicht. Der Fehler sorgte dafür, dass die authentifizierte Nutzung aller Google-Dienste nicht mehr möglich war. Dazu gehörten etwa Gmail, Youtube, der Play-Store und viele weitere Dienste. Der Anbieter hatte bereits bestätigt, dass dies an einem Fehler im Zusammenhang mit internen Quota-Regeln zusammenhing. Wie Google nun schreibt, lag das Quota bei 0.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. RENK AG, Augsburg

Ein Reihe von verschiedenen Umständen hat zu dieser Hauptursache geführt, wie das Team nun schreibt. So heißt es zur Authentifizierung selbst: "Der Google User ID Service verwaltet für jedes Konto eine eindeutige Kennung und Authentifizierungsdaten für OAuth-Token und Cookies. Er speichert Kontodaten in einer verteilten Datenbank, die Paxos-Protokolle verwendet, um Aktualisierungen zu koordinieren. Aus Sicherheitsgründen lehnt dieser Dienst Anforderungen ab, wenn veraltete Daten erkannt werden."

Wie es weiter heißt, nutzt Google eine Reihe von Automatisierungswerkzeugen, um die Quota-Regeln für verschiedene Ressourcen zu verwalten. Hinzu kommt, dass das Unternehmen den Google User ID Service auf ein neues Quota-System migriert hat. Dabei verblieben aber alte Teile in dem neuen System, was letztlich dazu führte, dass die Nutzung des Dienstes selbst mit 0 angegeben wurde. In den Überprüfungsregeln zum Quota-System ist dieser Fall bisher nicht vorgesehen gewesen.

Letztendlich wurde das Quota für die Account-Datenbank heruntergesetzt, so dass keine neue Daten geschrieben werden konnten. Kurz darauf waren die Lese-Operationen damit veraltet, was zu Fehlern beim Nachschlagen der Authentifizierungsdaten führte. Da sämtliche Google-Dienste den eigenen Anmeldedienst nutzen, konnten diese eben alle nicht verwendet werden. Eine Nutzung ohne Authentifizierung war aber weiter möglich.

Als unmittelbare Lösung für das Problem wurde die Durchsetzung der Quota-Regeln aufgehoben und dies dann auf alle Rechenzentren des Unternehmens übertragen, so dass die einzelnen Dienste schnell wieder verfügbar waren. Als langfristige Lösung will Google die Ausfallsicherheit des Authentifizierungsdienstes verbessern, damit künftig ähnliches nicht mehr passiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Rabbit 22. Dez 2020

Konnte man auch: Private Window im Browser auf, und man konnte Youtube im anonymen Modus...

FoxCore 21. Dez 2020

So wie ich das interpretiert habe, ist ungefähr folgendes passiert (hab's jetzt nicht...

FoxCore 21. Dez 2020

War eigentlich eine Antwort auf einen Beitrag, wollte keinen neuen Thread öffnen...

JouMxyzptlk 21. Dez 2020

99,999% = Faktor 0,00001, also etwa 5 Minuten 16 Sekunden pro Jahr. Dein Calculateme...

Glitti 21. Dez 2020

Alles mögliche kann ein Single point of Failure sein. Ein defekt repliziert sich auf alle...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /