Abo
  • Services:

Gmail für Android: Direkt aus dem Benachrichtigungsbereich E-Mails beantworten

Google hat seine Gmail-App für Android aktualisiert und eine Reihe neuer Funktionen integriert, mit denen die Nutzung des E-Mail-Dienstes komfortabler sein soll. Viele der Neuerungen gibt es aber nur für neuere Android-Versionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gmail-App für Android hat einige neue Funktionen erhalten.
Gmail-App für Android hat einige neue Funktionen erhalten. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Mit der neuen Gmail-Version können Android-Nutzer direkt über den Benachrichtigungsbereich des Betriebssystems auf eingegangene E-Mails reagieren. Es gibt die Möglichkeit, auf eine E-Mail zu antworten oder sie zu archivieren. Damit soll die Nutzung von Gmail komfortabler werden. Diese Funktion gibt es aber nur für eine Minderheit der Android-Nutzer, denn Google setzt dafür mindestens Android 4.1 voraus.

Stellenmarkt
  1. STAUFEN.AG, deutschlandweit
  2. ETAS, Stuttgart

Laut Googles aktueller Erhebung erhalten derzeit also nur 16,5 Prozent der Android-Geräte diese Neuerung. Die übrigen Android-Geräte am Markt verwenden noch eine ältere Android-Version.

Verbesserte Suchfunktion

Die zweite Neuerung können deutlich mehr Android-Nutzer verwenden, auch wenn weiterhin die Mehrzahl vorerst darauf verzichten muss, denn nur 45 Prozent der Android-Geräte haben die nötigen Voraussetzungen dafür. Für die verbesserte Gmail-Suche muss mindestens Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich installiert sein. Dann gibt es eine schnellere Suchfunktion, die auch offline genutzt werden kann. Zudem sollen bei der Suche nun bessere Vorschläge gemacht werden.

Für alle Geräte mit Android 2.2 und neueren Versionen gibt es eine neue Labels-API für Drittentwickler. Die Programmbedienung wurde nicht verbessert. Es sollen einige Geschwindigkeitsoptimierungen und Fehlerkorrekturen an der App vorgenommen worden sein.

Die neue Gmail-App für Android kann über den Play Store heruntergeladen werden. Eine einheitliche Versionsnummer gibt es nicht, weil diese je nach verwendetem Betriebssystem variiert. Wer das Update noch nicht automatisch angeboten bekommt, kann es über den Direktlink herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 24,99€
  3. 2,49€
  4. 29,95€

Herr R. 20. Mär 2013

Ich habe mal in den Einstellungen gewühlt - der mäßig nützliche "archivieren" Knopf lässt...

Sharra 20. Mär 2013

Dann musst du einen eigenen Mailserver betreiben. Denn was ist, wenn dein Provider...

Sovengarde 19. Mär 2013

Zudem kann man immer noch nicht den Papierkorb leeren oder neue Labels hinzufügen.

teleborian 19. Mär 2013

Play und fDroid haben die Version 4.201 aktuell wäre wohl 4.329. Warum wird die Play...

strauch 19. Mär 2013

Schade das Google die Standard E-Mail App von Android die man für IMAP, POP oder Exchange...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
Chrome OS Crostini angesehen
Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
  2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
  3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

    •  /