Gluon: AWS und Microsoft stellen quelloffene KI-Schnittstelle vor

Gluon ist ein weiterer Schritt in Richtung standardisierter APIs für neuronale Netze. Die Schnittstelle ist sowohl mit Microsofts Cognitive Toolkit als auch mit Apache Mxnet kompatibel. Sie skaliert mit mehr als 500 GPUs und soll mit wenig statt viel Daten umgehen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Gluon ist eine API für neuronale Netze von Microsoft und AWS.
Gluon ist eine API für neuronale Netze von Microsoft und AWS. (Bild: Github)

Microsoft und Amazon Web Services (AWS) kooperieren und stellen gemeinsam die Deep-Learning-Schnittstelle Gluon vor. Beide Unternehmen haben dazu einen Onlinebericht ausgegeben. Gluon wird quelloffen sowohl für das Microsoft Cognitive Toolkit als auch auf Apache Mxnet verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Architect Datensicherung (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Software Consultant/IT-Projektmanager (m/w/d) Transportlogistik
    ecovium GmbH, Bielefeld, Düsseldorf
Detailsuche

Gluon soll für anweisungsfolgende, imperative Programmierung und außerdem für sich selbst manipulierbare symbolische Programmierung genutzt werden können. Gerade zweiteres Programmierparadigma ist in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz interessant. Laut AWS bauen sich Netze aus leicht zu verstehenden Knoten zusammen. Entwickler sollen so einen einfachen Einstieg in die Programmierung von neuronalen Netzen bekommen.

Zusätzlich ist die API auf dynamisch erweiterbare neuronale Netze ausgelegt. Ein Gluon-Netzwerk soll sich also trainieren lassen können, während es läuft. Das sei bei vielen anderen Netzwerken nicht möglich, die dazu immer angehalten werden müssen. Entwickler können auch mithilfe von Standardalgorithmen, Verzweigungen und Schleifen direkten Einfluss auf ein laufendes Netzwerk nehmen.

Skalierbarkeit und Umgang mit Sparse Data

Gluon ist eng mit den Backends von Mxnet und dem Cognitive Toolkit verknüpft und ermöglicht somit die automatische Verteilung von Rechenlast auf mehrere Grafikprozessoren. Microsoft gibt an, dass sich ein Trainingsdienst linear auf mehr als 500 GPUs skalieren lässt.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die API unterstützt auch Modelle, die mit Sparse Data statt Big Data umgehen können sollen. Ergänzend kann ein trainiertes Modell auf lokale Geräte, etwa Smartphones oder Notebooks, exportiert und dort angewendet werden - Hardware, auf der meist nur eine kleine Datenmenge zur Verfügung steht.

Gluon ist bereits für Apache Amxnet auf dem Entwicklerportal Github verfügbar. Später folgt der Support für Microsofts Cognitive Toolkit. Auf Plattformen wie Azure Data Science Virtual Machine oder Azure Machine Learning kann die API angewendet werden.

Gluon ist nicht die erste Kooperation zwischen Microsoft und einem anderen großen Partner. Zusammen mit Facebook stellte das Unternehmen ONNX vor, ein Open-Source-KI-Framework. KI und Machine Learning sollen anscheinend generell quelloffen für jeden verfügbar gemacht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Heimkino und Hi-Fi
Onkyo meldet Konkurs an

Onkyo hat beim Bezirksgericht Osaka Konkurs angemeldet. Ob das überschuldete Unternehmen gerettet werden kann, ist ungewiss.

Heimkino und Hi-Fi: Onkyo meldet Konkurs an
Artikel
  1. Konkurrenz zu linearem Fernsehen: Netflix plant Live-Streaming-Formate
    Konkurrenz zu linearem Fernsehen
    Netflix plant Live-Streaming-Formate

    Derzeit wird bei Netflix noch an der Technik für Live-Streaming gearbeitet.

  2. Flughafen BER: Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr
    Flughafen BER
    Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr

    Über dem Gelände der Gigafactory Berlin ist es zu einem Zwischenfall mit einer Drohne und einem Passagierflugzeug gekommen.

  3. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. Palit RTX 3080 Ti 12GB 1.285€) • Bosch Professional Elektrowerkzeug bis zu 53% günstiger • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • MSI Optix MAG342CQR ab 389,90€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 269€, AMD Ryzen 9 5950X 509€ und LC-Power LC-M35-UWQHD-120-C 339€) [Werbung]
    •  /