Abo
  • IT-Karriere:

Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Haus gewinnt immer - gilt auch für Lootboxen.
Das Haus gewinnt immer - gilt auch für Lootboxen. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Die US-Handelskommission FTC will einen Workshop abhalten, der sich Lootkisten annehmen soll. Das geschehe auf Anfrage der US-Senatorien Maggie Hassan, berichtet das IT-Magazin Ars Technica. Zum Workshop sollen sich noch im Laufe des Jahres 2019 Verbraucherzentralen, Vertreter der Industrie und Dachverbände treffen. Ziel ist es, Hilfestellung und Informationen zu geben, um Kunden vor den oft mit Zufallsgegenständen gefüllten virtuellen Boxen zu warnen. Über ein Verbot oder eine Altersbeschränkung soll dort wohl nicht entschieden werden.

Stellenmarkt
  1. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

"Ich bin erfreut über das anhaltene Engagement der FTC, das Problem der Lootboxen anzugehen, speziell im Hinblick auf das Wohlergehen junger Gamer", sagt Hassan in dem Bericht. Dabei sei ein Workshop zumindest ein Schritt in die richtige Richtung. Es ist zudem ein wirklicher erster Punkt der US-Regierung, um die umstrittenden Ingame-Items zu regulieren. Bisher haben wohl erst einige Bundesstaaten wie Hawaii, Indiana und Washington Verfahren eingeleitet. Ergebnisse gibt es bislang aber nicht.

Die EU agiert, Deutschland weniger

In der EU sieht das etwas anders aus: Deutsche Politiker sind bei diesem Thema bisher ziemlich still. Die Niederlande und Belgien sehen die Kisten jedoch klar als Glücksspiel an und setzen diese Meinung klar durch.

Aus diesem Grund haben auch einige Spieleentwickler wie etwa Valve reagiert und ihre Boxen entsprechend angepasst. Im Moba-Spiel Dota 2 wird jetzt aufgeschlüsselt, mit welcher Chance ein legendäres, rares oder gewöhnliches Item enthalten ist. Das gilt beispielsweise auch für den Battle-Royale-Shooter PUBG. Das hält Gamer aber nicht davon ab, die Kisten weiterhin zu kaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

serra.avatar 25. Feb 2019

Was eine Sache wert ist regelt Angebot und Nachfrage ... und wer seine "Sucht" nicht im...

serra.avatar 25. Feb 2019

Um Micropayment geht es hier aber gar nicht ... das ist Ok! du Zahlst Betrag X und...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /