• IT-Karriere:
  • Services:

Glücksspiel und Pornografie: Australien möchte Alter per Gesichtserkennung verifizieren

Das australische Innenministerium arbeitet an einem Gesichtserkennungsdienst zur Altersverifikation, der von Porno- und Glücksspiel-Webseiten eingesetzt werden soll. Damit würde das bereits bestehende staatliche Gesichtserkennungssystem für die Privatwirtschaft geöffnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Pornos und Glücksspiel in Australien bald nur noch mit Gesichtserkennung?
Pornos und Glücksspiel in Australien bald nur noch mit Gesichtserkennung? (Bild: Jonny Lindner/Pixabay)

Das australische Innenministerium arbeitet an einem staatlichen Gesichtserkennungsdienst zur Altersverifikation, der beispielsweise auf Porno- oder Glücksspielseiten im Internet zum Einsatz kommen soll. Das bereits 2016 eingeführte staatliche Gesichtserkennungssystem würde damit auch für Webseiten geöffnet. Zuerst hatte das Onlinemagazin Arstechnica berichtet.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. PKS Software GmbH, Ravensburg, München

"Das Innenministerium entwickelt einen Gesichtsverifizierungsdienst, welcher ein Foto von einer Person mit dem Bild auf ihren Ausweisdokumenten abgleicht, um ihre Identität zu überprüfen", schreibt das australische Innenministerium in einem Dokument an das Parlament. "Dies kann bei der Altersverifikation hilfreich sein, beispielsweise indem es verhindert, dass ein Minderjähriger den Führerschein seiner Eltern benutzt, um die Altersverifikation zu umgehen." Das Ministerium betont in dem Dokument, dass sich das System nicht gegen den legitimen Nutzen von Glücksspiel- oder Pornografieseiten im Internet richtet. Der geplante Gesichtserkennungsdienst solle das bereits vorhandene System zur Dokumentenverifizierung ergänzen.

Private Akteure sollen den Gesichtsverifizierungsdienst - im Unterschied zu Behörden - nur zur Altersverifikation nutzen können, schreibt das Innenministerium. Vor der Einführung bedürfe es hierzu noch einer gesetzlichen Regelung, die noch vom Parlament verabschiedet werden müsse. Gleiches gelte für die Nutzung der Führerscheinbilder, die neben den Fotos von Ausweisdokumenten verwendet werden sollen.

Der staatliche Gesichtsverifizierungsdienst (Face Verification Service [FVS]) wurde bereits im November 2016 eingeführt. Bisher kann er von verschiedenen Behörden dazu verwendet werden, Fotos von Personen mit den in einer Datenbank hinterlegten Bildern von Ausweisdokumenten abzugleichen.

Auch die Regierung des Vereinigten Königreiches plante über viele Jahre, eine Altersverifikation für Online-Pornos einzuführen. Erst kürzlich erklärte die Regierung jedoch, das auch Porn Block genannte Verfahren doch nicht umsetzen zu wollen. Ganz vom Tisch sind die Pläne zu einer Altersverifikation in Großbritannien dennoch nicht, auch in neuen Gesetzesplänen taucht sie wieder auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...
  2. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...

chefin 30. Okt 2019

Es gibt nichts einfacheres als am eigenen PC die Schutzmechanismen auszuhebeln. Je mehr...

Tigtor 30. Okt 2019

Will ich auch gar nicht bestreiten, allerdings lässt sich das über nahezu alles sagen...

TrollNo1 30. Okt 2019

Mal zum Face-Sitzstreik aufrufen :D

User_x 30. Okt 2019

Wird so sein. Und zur Gesichtserkennung und Freischaltung auf dem Smartphone zumindest...


Folgen Sie uns
       


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

    •  /