• IT-Karriere:
  • Services:

Glorious PC Gaming Race: Model D eignet sich für Rechtshänder

Auf die symmetrische Model O folgt die für Rechtshänder ausgelegte Model D: Die Maus von Glorious PC Gaming Race ist mit 68 Gramm sehr leicht und integriert mit dem Pixart PWM-3360 einen aktuellen Sensor.

Artikel veröffentlicht am ,
Model D für Rechtshänder
Model D für Rechtshänder (Bild: Glorious PC Gaming Race)

Der Peripheriehersteller Glorious PC Gaming Race (GPCGR) hat die Model D vorgestellt, eine für Rechtshänder ausgelegte Gaming-Maus mit sehr geringem Gewicht und exzellentem Sensor. Model D ist ein Ableger der symmetrischen Model O, die es seit einigen Monaten für die beidhändige Nutzung zu kaufen gibt.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  2. L-Bank, Karlsruhe

Mit 68 Gramm für die matten Mäuse (schwarz oder weiß) und 69 Gramm für die glänzenden Varianten (ebenfalls schwarz oder weiß) zählt die Model D zu den leichtesten Gaming-Eingabegeräten, die, anders als etwa die Model O Minus, kein deutlich kleineres Chassis aufweisen. Model D misst 128 x 63 x 42 mm, womit sie kompakter ausfällt als wuchtige Mäuse wie Logitechs G502. Das Wabengehäuse reduziert Gewicht, lässt das RGB-Licht zur Geltung kommen und soll bei schwitzigen Händen helfen.

Wie Model O hat Model D sechs Tasten, die beiden Hauptschalter sind Omron-D2FC-Switches. Die Form der Model D ist für Rechtshänder ausgelegt, Model O eignet sich auch für Linkshänder. Im Inneren steckt ein PWM-3360, ein vergleichsweise aktueller und wie gehabt exzellenter Sensor von Pixart. Er schafft 12.000 dpi und eine Beschleunigung von 490 m/s². Die Model D hat einen internen Speicher für ein Profil, wobei auch ohne die optionale Software die Auflösung zwischen 400 (gelbes Licht), 800 (blaues Licht), 1.600 (rotes Licht) und 3.200 dpi (grünes Licht) per Schalter geändert werden kann.

Hierzulande wird die Model D von Glorious PC Gaming Race unter anderem von Caseking vertrieben. Dort kosten die Mäuse rund 55 Euro (matt) und 60 Euro (glänzend), sie sollen in den nächsten Tagen verfügbar sein.

In eigener Sache: Das sind die besten Gaming-Mäuse laut dem Ratgeber-Team von PC Games Hardware. Die Inhalte des PCGH-Ratgebers sind kostenlos und werbefrei verfügbar. Die Webseite finanziert sich ausschließlich über Affiliate-Links.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 26,99€

gloqol 16. Jan 2020

Ich brauche gerade eh Ersatz für meine alte Logitech ich glaube die probiere ich mal aus.

eeg 16. Jan 2020

Habe die Model O- geniales Gerät. Eine sehr gute Maus. Die ersten Chargen hatten Probleme...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /