Globalconnect: HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch

Für 39,99 Euro im Monat bietet Globalconnect mit seiner Marke HomeNet nun die doppelte Uploadrate mit FTTH. Globalconnect nutzt die Glasfaser der Deutschen Bahn.

Artikel veröffentlicht am ,
HomeNet startet Glasfaserausbau in Hamburg-Niendorf
HomeNet startet Glasfaserausbau in Hamburg-Niendorf (Bild: HomeNet)

Der neue Glasfaseranbieter Globalconnect verbessert seinen Tarif HomeNet 1.000 und macht den Zugang symmetrisch. Das gab das dänische Unternehmen am 21. Dezember 2021 bekannt. Der Tarif HomeNet wird zu HomeNet Internet Unlimited und liefert 1.000 MBit/s im Down- und Upload. Zuvor waren 500 MBit/s Uploadgeschwindigkeit enthalten.

Stellenmarkt
  1. Data Architect Business Partner (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
Detailsuche

Der Preis von 39,99 Euro im Monat bleibt gleich und das Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden. Für Bestandskunden werde durch die Erhöhung der Datenrate die Vertragslaufzeit nicht verlängert. "Damit zeigen wir Privatkunden, dass Glasfaserinternet nicht teuer sein muss", sagte Christian Breidenbach-Kaack, Country Manager Deutschland bei GlobalConnect. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Minimal wird eine Datenrate von 750 MBit/s zugesichert. Telefonie und Fernsehen sind in dem Paket nicht enthalten.

HomeNet versorgt bisher nur Einwohner von Hamburg und Kiel mit Internet. Der Markteintritt in Norddeutschland ist das Ergebnis eines Pilotprojekts in Hamburg und Kiel im Jahr 2021.

Globalconnect ist Partner der Bahn

Globalconnect nutzt die Infrastruktur der Deutschen Bahn, sagte Breidenbach-Kaack Golem.de im August 2021. "Globalconnect nutzt das DB-Glasfasernetz, um den eigenen Glasfaserbackbone zu erweitern. Globalconnect muss nicht erst aufwendig ihren Glasfaserbackbone in die Region erweitern, was je nach Länge einige Jahre in Anspruch nehmen kann, sondern kann direkt ein Glasfasernetz im Ort aufbauen, weil die Anbindung an den Glasfaserbackbone mit dem DB-Glasfasernetz realisiert wird."

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    N.N., Virtuell
Weitere IT-Trainings

Globalconnect verfügt nach eigenen Angaben über ein Glasfasernetz von rund 74.500 Kilometern Länge in Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Deutschland und hat 300.000 Geschäfts- und Privatkunden. "In Deutschland erstreckt sich unser Backbone auf rund 5.000 Kilometer. Unser Netz bauen wir kontinuierlich aus, um noch mehr Regionen zu erschließen", sagte Breidenbach-Kaack.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /