Global Technology Services: IBM Deutschland verkauft GTS-Teile mit 1.000 Beschäftigten

IBM Deutschland baut erneut indirekt Arbeitsplätze ab, auch in Großbritannien werden IT-Jobs von IBM abgebaut. IBM Global Technology Services hat eine neue Führung.

Artikel veröffentlicht am ,
Tarifrunde Ende 2015 bei IBM Deutschland
Tarifrunde Ende 2015 bei IBM Deutschland (Bild: Verdi)

IBM sucht Käufer für Teile von IBM Global Technology Services (GTS) in Deutschland. Das berichtet die Gewerkschaft Verdi unter Berufung auf eine E-Mail des US-Konzerns an die Beschäftigten. Die nach ersten Einschätzungen bis zu 1.000 Betroffenen müssten dann durch einen Betriebsübergang in ein anderes Unternehmen wechseln. Dadurch kann der Inhalt des Arbeitsverhältnisses nicht vor Ablauf eines Jahres zum Nachteil des Beschäftigten geändert werden.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d) für die Verkehrszentrale Nord
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamburg
  2. Security Monitoring Expert (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

IBM Deutschland erklärte Golem.de auf Anfrage: "Während sich IBM zum führenden Unternehmen für Cognitive Computing und Cloud-Plattformen entwickelt, überprüfen wir regelmäßig unsere Personal- und Serviceangebote und evaluieren derzeit die Zusammenarbeit der GTS Infrastructure Delivery-Organisation mit externen Anbietern in Deutschland. Wir werden die Mitarbeiter und ihre Vertretungen entsprechend über die weitere Entwicklung informieren."

Wie das britische IT-Onlinemagazin The Register berichtet, wurde auch in Großbritannien Stellenabbau bei IBM Global Business Services angekündigt.

IBM: Stellenabbau seit Jahren

IBM Global Business Services bietet Systemintegration, Application Management Services, Management- und Strategie-Consulting. Im August 2017 wurde Klaus Seifert neuer Geschäftsführer für die IBM-Sparte Global Technology Services (GTS), er trat die Nachfolge von Christian Keller an. Neben seiner Rolle als Geschäftsführer von IBM Deutschland verantwortet Seifert das GTS-Geschäft der Region Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Zuvor war Seifert in verschiedenen Positionen bei Atos, Hewlett-Packard und Electronic Data Systems. Keller wird die Rolle des Leiters der IBM Financial Services Industry Platform auf Europa-Ebene übernehmen.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Sommer habe IBM laut Verdi auf Druck einen Stellenabbau durch betriebsbedingte Kündigungen zurückgenommen. Damals hatte IBM die Revisionen in Kündigungsschutzverfahren zurückgezogen. Erstinstanzlich habe der gewerkschaftliche Rechtsschutz zuvor alle Kündigungsschutzklagen gewonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
    High Purity in der Produktion
    Unter Druck reinigen

    Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
    Ein Bericht von Detlev Prutz

  3. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /