Abo
  • IT-Karriere:

Gleichstellung: Männer verdienen bei Google einer Studie zufolge weniger

Laut Google hat eine Gleichstellungsstudie ergeben, dass mehr Männer als Frauen von ungleicher Bezahlung betroffen sind. Das sehen Programmiererinnen in einer Sammelklage anders.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-Streik gegen Sexismus in Zürich im November
Google-Streik gegen Sexismus in Zürich im November (Bild: Google)

Eine Studie von Google zum Thema gleiche Bezahlung für Frauen und Männer ist zu dem Ergebnis gekommen, dass mehr Männer als Frauen ein Anrecht auf eine Gehaltserhöhung hatten. Wie die New York Times unter Berufung auf einen Blogbeitrag der Beauftragten für Gehaltsgleichstellung, Lauren Barbato, berichtet, wurde festgestellt, dass Tausende Männer für ähnliche Arbeiten weniger Geld als Frauen bekommen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Infolge der Studie, die seit 2012 jährlich durchgeführt wird, erhielten 10.677 Beschäftigte in diesem Jahr eine Nachzahlung in Höhe von insgesamt 9,7 Millionen US-Dollar. Etwa 69 Prozent der Belegschaft des Unternehmens sind männlich, sie bekamen einen höheren Prozentsatz des Geldes. Die genaue Anzahl der Männer, die Erhöhungen erhielten, wurde nicht genannt.

Um das Gehalt eines Mitarbeiters festzulegen, nutzt Google einen Algorithmus, der Faktoren wie Leistung, Standort und Position verwendet. Als nächstes können Manager subjektive Faktoren wie Zukunftschancen im Unternehmen berücksichtigen.

Google steht in der Frage unter Druck, was auch der Grund für den Blogbeitrag von Barbato sein kann. Die Höhe der Gehälter kennt der Konzern nur selbst. Kelly Ellis, eine ehemalige Google-Entwicklerin und Beteiligte an einer Gleichstellungssammelklage gegen das Unternehmen, erklärte in ihrer gerichtlichen Einreichung, dass Google sie 2010 trotz ihrer vierjährigen Erfahrung als Level-3-Angestellte eingestellt habe, eine Kategorie für neue Softwareentwickler, die kürzlich das College besucht haben. Innerhalb weniger Wochen sei ein männlicher Entwickler, der vier Jahre zuvor sein Studium abgeschlossen hatte, in das Team von Ellis eingestellt worden - als Beschäftigter der Stufe 4. Dies bedeutete, dass er ein höheres Gehalt erhielt und mehr Gelegenheiten für Prämien, Gehaltserhöhungen und Aktienoptionen hatte. Andere männliche Teams, deren Qualifikationen gleich oder geringer waren als ihre, wurden ebenfalls mit Stufe 4 eingestellt, heißt es in der Klage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€

plutoniumsulfat 11. Mär 2019

Stimmt, denen werden ja auch die Stellen weggenommen ;)

plutoniumsulfat 09. Mär 2019

Und was spricht jetzt dagegen?

DebugErr 06. Mär 2019

https://m.youtube.com/watch?v=C6nVP4RhJYM

koki 06. Mär 2019

kwt

plutoniumsulfat 06. Mär 2019

Hat es doch.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /