Abo
  • Services:
Anzeige
Bekommt das iPhone 2017 ein Glasgehäuse im 5,5-Zoll-Format?
Bekommt das iPhone 2017 ein Glasgehäuse im 5,5-Zoll-Format? (Bild: Apple)

Glasgehäuse: Apple will Designzyklus beim iPhone unterbrechen

Bekommt das iPhone 2017 ein Glasgehäuse im 5,5-Zoll-Format?
Bekommt das iPhone 2017 ein Glasgehäuse im 5,5-Zoll-Format? (Bild: Apple)

Bisher gibt es alle zwei Jahre ein neues iPhone-Design, doch diesmal soll Apple einmal aussetzen, um 2017 ein neues Smartphone mit einem Gehäuse auf den Markt zu bringen, das wie beim iPhone 4 vorne und hinten aus Glas besteht.

Das iPhone soll erst 2017 ein anderes Gehäuse erhalten, während beim iPhone 7, das für September 2016 erwartet wird, keine Änderungen am Gehäuse vorgenommen werden sollen. Das berichtet Ming-Chi Kuo von KGI Securities laut 9to5Mac.

Anzeige

Kuo hatte sich schon mehrmals durch präzise Vorabinformationen zu Apple-Produkten hervorgetan und unter anderem den Namen und die Ausstattung des iPhone SE einen Monat vor dem Marktstart korrekt benannt.

Beim iPhone für das Jahr 2017 soll Apple wieder zu einem Glasgehäuse zurückkehren, was es schon beim iPhone 4 und iPhone 4S gab. Damals waren Vorder- und Hinterseite aus Glas gefertigt, während das Chassis des Smartphones samt umlaufendem Rahmen aus Metall bestand. Der Grund für die Rückkehr zu diesem Material: Mittlerweile fertigen auch Apples Konkurrenten Smartphones aus Aluminium und ähneln damit dem iPhone 6 und dem aktuellen iPhone 6S teilweise stark.

Das allein wäre kein Grund, den Designzyklus auszusetzen. Vielmehr soll das neue Gehäuse mit einem Austausch der Displaytechnologie zusammenfallen. Einem Bericht der Korea Economic Daily zufolge haben Apple und Samsung vereinbart, dass das südkoreanische Unternehmen künftig OLED-Displays für das iPhone baut. Der Vertrag soll umgerechnet rund 2,6 Milliarden US-Dollar wert sein. Die Dauer der Abmachung betrage ein Jahr, in dem 100 Millionen Panels geliefert werden sollen. Mit LG steht ein weiterer Auftragsfertiger bereit, der OLED-Panels produzieren kann.

Ganz so schnell dürfte das Vorhaben jedoch nicht umsetzbar sein. Schließlich geht es um Millionen von Panels. Angeblich sollen sie im 5,5-Zoll-Format gefertigt werden. Bisherige iPhones haben andere Diagonalen.

iPhone 7 Plus mit Dualkamera

Das iPhone 7 soll nach Angaben von Kuo hingegen ähnlich wie das iPhone 6S aussehen, wobei bei der größeren Plus-Version einen Doppelkamera eingebaut werden soll. Das ist keine neue Technik mehr, da schon die Huawei-Tochter Honor mit dem Android-Smartphone Honor 6 Plus und Huawei mit dem P9 derartige Modelle auf den Markt gebracht haben. 2011 hatte HTC mit dem Evo 3D ein Smartphone mit zwei 5-Megapixel-Kameras auf der Gehäuserückseite vorgestellt. Damit ließen sich 3D-Videos aufnehmen. Im gleichen Jahr wurde das LG Optimus 3D auf den Markt gebracht, das ebenfalls über zwei Kameras verfügte.


eye home zur Startseite
david_rieger 19. Apr 2016

Erstens das und zweitens die Mutlosigkeit, mit der man den "Edge" auf eine unbrauchbare...

david_rieger 19. Apr 2016

Siehste, ich halte es genau umgekehrt. Edelstahl ist billig, Alu (wenigstens...

unbuntu 19. Apr 2016

Weil das oft so eingebaut wird, dass es unter Spannung steht und Glas mag es absolut...

unbuntu 19. Apr 2016

Eben. Aber wozu ein 700¤ Gerät unnötig in Gefahr versetzen, stark beschädigt zu werden...

elidor 19. Apr 2016

Warum das denn? Wenn ich meine Unterhose ab morgen auf dem Kopf trage und alle machen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  2. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  3. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  4. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  5. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  6. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  7. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  8. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  9. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  10. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Bitte nicht...

    John2k | 13:05

  2. Re: Und wieder typisches Golem Möchtegern...

    Peter Brülls | 13:05

  3. Re: 1931...

    ChMu | 13:04

  4. Re: Exklusives PS Spiel

    Hotohori | 13:03

  5. Re: Garnicht mal so schlecht

    Powerhouse | 13:03


  1. 13:14

  2. 12:45

  3. 12:23

  4. 12:01

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:40

  8. 11:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel