Abo
  • Services:
Anzeige
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom (Bild: Swisscom)

Glasfaser: Voller FTTH-Ausbau würde laut Telekom 20 Jahre dauern

Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom (Bild: Swisscom)

Laut Berechnungen der Telekom würde ein vollständiger Glasfaserausbau in Deutschland noch sehr lange dauern. Es sei daher nachhaltig, das Kupferkabel maximal auszureizen, bevor es vollständig ersetzt wird.

Der vollständige Glasfaserausbau würde in Deutschland weit bis in die 2030er Jahre dauern. Das hat Deutsche-Telekom-Pressesprecher Philipp Blank in einem Beitrag für die Karriereplattform Xing behauptet.

Anzeige

Mit Super-Vectoring seien dagegen bereits Datenübertragungsraten von bis zu 250 MBit/s zu erreichen. Blank: "Es wäre nicht nachhaltig, das Potenzial bestehender Infrastruktur nicht maximal auszureizen, bevor man sie vollständig ersetzt. Sollte es in Zukunft tatsächlich eine stärkere Nachfrage nach dem Glasfaseranschluss bis in die Wohnung geben, kann die restliche Kupferstrecke dann immer noch ausgetauscht werden." Dies sei "ökonomisch vernünftig und realistisch."

Weit höhere Preise in der Schweiz

Blank sagte Golem.de auf die Frage, warum in Staaten wie der Schweiz der FTTH-Ausbau so viel schneller vorangeht: "Die Schweiz ist mit dem deutlich größeren Land Deutschland kaum zu vergleichen. Hinzu kommt, dass das Preisniveau in der Schweiz für Breitbandanschlüsse deutlich höher ist. Das macht den Glasfaserausbau rentabler."

Die Swisscom startete ihr 1-GBit/s-Angebot im November 2013. Die schnelle FTTH-Verbindung kostet pro Monat 100 Schweizer Franken (81 Euro) zusätzlich. Das Produkt ist aber nur für Kunden des Tarifs Vivo Casa 5 erhältlich, der monatlich 149 Franken (121 Euro) kostet. Ohne Festnetztelefonie-Option kostet der Tarif zusammen 234 Franken (190 Euro).

Swisscom habe ihr Glasfasernetz so ausgebaut, dass eine Million Wohnungen und Geschäfte angeschlossen werden könnten (homes passed). Bereits angeschlossen für zahlende Kunden für die Internetdienste von Swisscom waren Ende vorigen Jahres 400.000 Wohnungen und Geschäfte.


eye home zur Startseite
McFly 17. Jun 2016

Also um das hier mal zu klären FTTC kann zu FTTH ausgebaut werden, nur gibt es hier...

Ovaron 17. Mär 2016

Es hätte von vornherein das x-fache gekostet. x dürfte bei 4 oder 5 liegen.(*) Es hätte...

Ovaron 17. Mär 2016

Satire? http://www.teltarif.de/roemerberg-glasfaser-weiter-fortsetzung/news/56811.html...

neocron 17. Mär 2016

nein, da muss nichts belegt werden. Fuer einen "Apfel & ein Ei" ist gleichbedeutend mit...

Ovaron 17. Mär 2016

Wir haben ja freundlicherweise Wettbewerb. Wenn also der Markt in 4 Jahren FTTH fordert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 19,99€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  2. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  3. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  4. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23

  5. Von Maas lernen

    klaus9999 | 19:12


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel