Abo
  • Services:
Anzeige
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom (Bild: Swisscom)

Glasfaser: Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH

Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom
Arbeiten am FTTH-Netz der Swisscom (Bild: Swisscom)

Die Swisscom gibt trotz leicht sinkendem Umsatz mehr für den Netzausbau aus. Mehr Haushalte und Geschäfte bekommen Glasfaser. Fast ein Drittel aller Schweizer Haushalte hat FTTH.

Swisscom hat bis Ende März mehr Anschlüsse mit Glasfaser ausgerüstet. Das gab das Unternehmen am 3. Mai 2016 bekannt. Unternehmenssprecher Armin Schädeli sagte Golem.de auf Anfrage: "Bis Ende März 2016 hat Swisscom zusammen mit den Kooperationspartnern über 1,1 Millionen Wohnungen und Geschäfte mit FTTH erschlossen." Insgesamt habe Swisscom rund 3 Millionen mit über 50 MBit/s ausgestattet, davon über 2,1 Millionen mit Vectoring über Fibre To The Curb (FTTC), Fibre To The Street (FTTS), Fibre To The Building (FTTB) und Fibre To The Home (FTTH), erklärte der Sprecher.

Anzeige

Swisscom hatte im Januar 2016 ihr Glasfasernetz so ausgebaut, dass eine Million Wohnungen und Geschäfte angeschlossen werden könnten (homes passed). Gegenwärtig ist fast ein Drittel der Haushalte und Geschäfte versorgt.

Swisscom-Chef Urs Schaeppi: "Der Markt ist zunehmend gesättigt und es wird schwieriger zu wachsen, etwa im Mobilfunk. Der Ausbau der landesweiten Infrastruktur erfordert weiterhin sehr hohe Investitionen."

Der Umsatz sank um 0,3 Prozent auf 2,885 Milliarden Franken (2,628 Milliarden Euro). Die Investitionen stiegen in der Schweiz um 9,5 Prozent auf 425 Millionen Franken (387 Millionen Euro). Der Gewinn wuchs um 3,7 Prozent auf 364 Millionen Franken (331 Millionen Euro).

Alcatel-Lucent hatte bisher installierte Glasfasertechnologie von Swisscom mit 100 MBit/s ersetzt, um symmetrische Breitbandgeschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s zu ermöglichen. Die Swisscom startete ihr 1-GBit/s-Angebot im November 2013.

Mobiler Datenverkehr verdoppelt sich

Der mobile Datenverkehr verdoppelt sich weiterhin jedes Jahr. Im Jahresvergleich nahm die Zahl der Mobilfunkanschlüsse um 47.000 oder 0,7 Prozent auf 6,6 Millionen zu. Im ersten Quartal 2016 stieg der Datenverkehr auf das 2,9fache des Vorjahreszeitraums, der Sprachverkehr wuchs um 18 Prozent.


eye home zur Startseite
Ovaron 04. Mai 2016

Ja. Niemand ist perfekt. Der eine ist neidisch und gibt es freimütig zu, der andere hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Spheros GmbH, Gilching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: zum Titel: BMW baut bereits ein Elektromotorrad

    chewbacca0815 | 09:49

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 09:49

  3. Re: Warum?

    Berner Rösti | 09:49

  4. Re: Bisher hat Microsoft ja jeden Service den sie...

    Asperos | 09:49

  5. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    rocketrides | 09:48


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel