Abo
  • Services:

Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

Artikel veröffentlicht am ,
Die hunderttausendste M-net-Kundin für FTTH/B
Die hunderttausendste M-net-Kundin für FTTH/B (Bild: M-Net)

M-net hat 100.000 Glasfaseranschlüsse mit FTTB/H (Fiber to the Building/Home) verkauft. Das gab das Unternehmen am 18. Dezember 2017 bekannt. So konnte M-net seinen FTTB/H-Kundenbestand in den vergangenen drei Jahren mehr als verdoppeln.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, deutschlandweit
  2. CSP GmbH und Co. KG, Deutschland

Vivien Mühlfellner, die hunderttausendste Kundin, kann ihren gebuchten 100-MBit/s-Anschluss ein Jahr kostenfrei nutzen. Die 24-jährige Münchnerin wohnt im Stadtteil Schwabing.

Insgesamt versorgt M-net rund 450.000 Privat- und Geschäftskunden mit Internet, Telefon-, TV- und Mobilfunkdiensten. Die Zahl der FTTH-Haushalte von M-net beläuft sich im Kernbereich München, Augsburg und Erlangen auf rund 10.000, hatte das Unternehmen im Oktober 2017 erklärt. Zum Vergleich: der größte Netzbetreiber Deutschlands, die Deutsche Telekom, hatte für FTTH Anfang November 2017 knapp 100.000 Kunden und 600.000 versorgte Haushalte. Zum Jahresende sollen es 700.000 bei der Telekom sein. Jedoch hat die Telekom mehrere neue Ausbauprojekte angekündigt.

M-net ist in Bayern bei echter Glasfaser führend

Wolfgang Wallauer, Leiter des Privatkundengeschäfts bei M-net, sagte: "Obwohl M-net nur bayernweit tätig ist, stellen wir im gesamten Bundesgebiet aktuell 13 Prozent der Glasfaseranschlüsse bis ins Haus oder in die Wohnung. In Bayern sind es zurzeit sogar über 60 Prozent."

Bis zum Jahr 2021 werden M-net und die Stadtwerke München (SWM) insgesamt rund 620.000 Wohneinheiten in der bayerischen Landeshauptstadt mit FTTB-Anschlüssen ausstatten. Dies entspricht knapp 70 Prozent aller privaten Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Während Huawei die Netzwerkkomponenten liefert, kommt in der Wohnung des Nutzers die neue Fritzbox 7582 von AVM zum Einsatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Crass Spektakel 21. Dez 2017

Kabel Deutschland hatte mal eine Zeit lang ein Angebot bei dem man zusätzlich zur...

ikhaya 19. Dez 2017

Die bauen doch grad in der zweiten Stufe ausserhalb vom Ring, schaut euch doch mal de...

chefin 19. Dez 2017

Naja...100.000 Haushalte und 500.000 angebunden bei 2.500.000 Haushalten ist schon...

/mecki78 19. Dez 2017

M-net, hat alleine in Bayern, davon großenteils in München, genauso viele FTTH/B Kunden...

Orwell84 19. Dez 2017

Sheldon, bist du es?


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /