Abo
  • Services:

Glasfaser: Colt bietet in Deutschland bis zu 100 Gbit/s

Wirklich hohe Datenraten schafft Colt in seinem deutschen FTTH-Netz. Der Ausbau geht voran und orientiert sich am Bedarf der Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Angebot von Colt
Das neue Angebot von Colt (Bild: Colt)

Colt erweitert die Kapazitäten seines eigenen Glasfasernetzwerkes auf eine Bandbreite von bis zu 100 GBit/s. Das sagte Carl Grivner, Chef von Colt Technology Services, am 4. November 2016 im Gespräch mit Golem.de. Colt betreibt eigene Glasfasernetze und Rechenzentren in Europa, hat seinen Ursprung in Großbritannien und ist in Luxemburg registriert.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Grivner: "Dieses Colt-eigene Long Distance Network umfasst über 49.000 Kilometer auf den drei Kontinenten Europa, Asien, Nordamerika. Rund 9.000 Kilometer davon entfallen auf die zum Netzwerk gehörenden 49 Metropolitan Area Networks. Über 24.000 Gebäude sind direkt an dieses Netzwerk angeschlossen, ebenso wie über 580 Rechenzentren." Colt ist ausschließlich im B2B-Bereich mit Unternehmenskunden aktiv.

Nach den Worten von Grivner entfallen auf Deutschland rund 6.000 Kilometer Glasfaser mit rund 6.000 angeschlossenen Gebäuden. In Deutschland habe Colt 8 Metropolitan Area Networks in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart. "In Deutschland sind schon heute in weiten Teilen des Netzes 100 GBit/s möglich, dies wird durch den Ausbau erweitert."

Der Ausbau orientiere sich am Bedarf der Kunden. Gebiete mit einem hohen Bandbreitenbedarf bei den Kunden würden zuerst ausgebaut. Die höchsten Investitionen erfordere die Implementierung der neuen Elektronik, gefolgt vom Ausbau des Long Distance Network und der Einführung der SDN-Funktionalitäten (Software Defined Networking). "Der Ausbau des Next Generation Network (NGN) wird bis März 2017 fertig sein, danach kommen die optischen Metro-Netze dran. Durch den NGN-Ausbau werden in Deutschland 17 weitere wichtige Rechenzentren in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart an das Colt-Netz angeschlossen, in denen dann 100 Gbit/s innerhalb von Tagen für die Kunden bereitgestellt werden können", erklärte Grivner. In ganz Europa würden dann 94 Tier-1-Rechenzentren entsprechend angebunden sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 1,29€
  3. (-71%) 11,49€
  4. (-78%) 7,99€

Ovaron 08. Nov 2016

100% Überbuchung wäre wenn 2 Kunden mit 100 Mbit Leitung eine Anbindung mit 100 Mbit zum...

Mett 05. Nov 2016

Deswegen hab ich mich je gefragt, warum die Geschwindigkeit nicht in "k" angegeben wird....

Mett 05. Nov 2016

Haha, ja, daran hatte ich auch gedacht. :)

johnripper 05. Nov 2016

Keine Ahnung welche Bandbreite die wollte, aber sie waren bereit entsprechend zu...

das_mav 05. Nov 2016

Ja, vor allem die nach der Altersvorsorge, darum brauchst du dir dann keine Gedanken mehr...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /