Abo
  • Services:

Glasfaser Business: 1&1 Versatel baut ihr Glasfasernetz aus

1&1 Versatel kauft passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Das Glasfaser-Netz des Betreibers soll wachsen. 1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Versatel-Glasfaser-Angebot
Versatel-Glasfaser-Angebot (Bild: Versatel)

Um Versorgungslücken für Internet zu schließen, kauft 1&1 Versatel passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Das gab Jürgen Hernichel, Chef von 1&1 Versatel, am 16. November 2016 bekannt. Das Unternehmen erschließe "systematisch Gewerbegebiete im gesamten Bundesgebiet und bindet diese an das eigene Glasfasernetz an. Den dort angesiedelten Unternehmen werden dadurch Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s ermöglicht."

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Den Unternehmen entstünden bei der Gewerbegebietsinitiative keine Baukosten: "In einem Angebotszeitraum übernimmt 1&1 Versatel die Kosten für die Tiefbauarbeiten, den Hausanschluss sowie die Installation und das Freischalten des technischen Equipments."

Mit 1&1 Glasfaser Business wendet sich United Internet an mittelständische Unternehmen. Der Tarif soll eine garantierte Datenübertragungsrate von 1 GBit/s bieten, im Upload seien 200 MBit/s möglich. Das Angebot läuft im Netz von Versatel. Im September 2014 hatte United Internet (1&1) den Glasfasernetzbetreiber gekauft.

Mindestens 1 GBit/s symmetrisch

Hernichel: "Unternehmen benötigen bis 2025 Datenanbindungen mit mindestens 1 (symmetrischen) GBit/s, um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden".

1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Dazu kommen die Kosten für das Installationspaket von 1.960 Euro für einen Glasfaser-Hausanschluss, einen 1&1-Glasfaser-Business-Server und die Installation vor Ort. Die Preise richten sich an Unternehmen und sind zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Produkt kann ausschließlich online bestellt werden. Mehr bezahlen für das Installationspaket müssen Nutzer, wenn sie sich nicht im Umkreis von 500 Metern rund um bestehende Verteilerknoten von 1&1 Versatel befinden. Statt 1.960 Euro wird dann eine Individuallösung berechnet.

1&1 will sein 1-GBit/s-Glasfaserangebot vorerst nicht auf Privatkunden ausweiten. Das hatte Unternehmenssprecher Peter Manderfeld Golem.de im September erklärt. Der Bedarf wird noch als "sehr gering" eingeschätzt.

1&1 Internet Sprecherin Christina Bastron sagte Golem.de: "Das Geschäft läuft gut. Gerade in den vergangenen Monaten konnte 1&1 Versatel den Ausbau des Glasfasernetzes vorantreiben und mehrere Großaufträge an Land ziehen."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

andre2008 12. Feb 2017

Das ist ein kleines Kindergarten Produkt. Man kann nur jeden Geschäftsmann vor diesem...

mainframe 17. Nov 2016

Warum kostet es in den ersten Monaten weniger ? Warum kann man nicht gleich sagen. 399...

asa (Golem.de) 17. Nov 2016

Danke, ist berichtigt.

Mett 17. Nov 2016

Was die Stadtwerke Nürtingen zumindest beim 10 Mbit-Anschluss machen. Es gibt eine...

make 16. Nov 2016

Die sollen lieber mal ihre internen Probleme auf die Reihe kriegen. Wir hatten innerhalb...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /