Abo
  • IT-Karriere:

Glasfaser Business: 1&1 Versatel baut ihr Glasfasernetz aus

1&1 Versatel kauft passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Das Glasfaser-Netz des Betreibers soll wachsen. 1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Versatel-Glasfaser-Angebot
Versatel-Glasfaser-Angebot (Bild: Versatel)

Um Versorgungslücken für Internet zu schließen, kauft 1&1 Versatel passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Das gab Jürgen Hernichel, Chef von 1&1 Versatel, am 16. November 2016 bekannt. Das Unternehmen erschließe "systematisch Gewerbegebiete im gesamten Bundesgebiet und bindet diese an das eigene Glasfasernetz an. Den dort angesiedelten Unternehmen werden dadurch Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s ermöglicht."

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Den Unternehmen entstünden bei der Gewerbegebietsinitiative keine Baukosten: "In einem Angebotszeitraum übernimmt 1&1 Versatel die Kosten für die Tiefbauarbeiten, den Hausanschluss sowie die Installation und das Freischalten des technischen Equipments."

Mit 1&1 Glasfaser Business wendet sich United Internet an mittelständische Unternehmen. Der Tarif soll eine garantierte Datenübertragungsrate von 1 GBit/s bieten, im Upload seien 200 MBit/s möglich. Das Angebot läuft im Netz von Versatel. Im September 2014 hatte United Internet (1&1) den Glasfasernetzbetreiber gekauft.

Mindestens 1 GBit/s symmetrisch

Hernichel: "Unternehmen benötigen bis 2025 Datenanbindungen mit mindestens 1 (symmetrischen) GBit/s, um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden".

1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Dazu kommen die Kosten für das Installationspaket von 1.960 Euro für einen Glasfaser-Hausanschluss, einen 1&1-Glasfaser-Business-Server und die Installation vor Ort. Die Preise richten sich an Unternehmen und sind zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Produkt kann ausschließlich online bestellt werden. Mehr bezahlen für das Installationspaket müssen Nutzer, wenn sie sich nicht im Umkreis von 500 Metern rund um bestehende Verteilerknoten von 1&1 Versatel befinden. Statt 1.960 Euro wird dann eine Individuallösung berechnet.

1&1 will sein 1-GBit/s-Glasfaserangebot vorerst nicht auf Privatkunden ausweiten. Das hatte Unternehmenssprecher Peter Manderfeld Golem.de im September erklärt. Der Bedarf wird noch als "sehr gering" eingeschätzt.

1&1 Internet Sprecherin Christina Bastron sagte Golem.de: "Das Geschäft läuft gut. Gerade in den vergangenen Monaten konnte 1&1 Versatel den Ausbau des Glasfasernetzes vorantreiben und mehrere Großaufträge an Land ziehen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 4,32€
  3. 3,74€
  4. (-75%) 3,75€

andre2008 12. Feb 2017

Das ist ein kleines Kindergarten Produkt. Man kann nur jeden Geschäftsmann vor diesem...

mainframe 17. Nov 2016

Warum kostet es in den ersten Monaten weniger ? Warum kann man nicht gleich sagen. 399...

asa (Golem.de) 17. Nov 2016

Danke, ist berichtigt.

Mett 17. Nov 2016

Was die Stadtwerke Nürtingen zumindest beim 10 Mbit-Anschluss machen. Es gibt eine...

make 16. Nov 2016

Die sollen lieber mal ihre internen Probleme auf die Reihe kriegen. Wir hatten innerhalb...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /