Abo
  • Services:

Das Problem der Zerbrechlichkeit

Lenovo geht davon aus, dass an ein Gerät mit Biegemechanismus besondere Anforderungen bezüglich der Haltbarkeit gestellt werden. Denn ein Smartphone mit biegsamem Display werde vom Kunden sicherlich öfter gebogen, als es unbedingt notwendig wäre. Besitzer solcher Geräte würden also auch aus purer Langeweile biegen. Und dann darf es natürlich nicht schon nach wenigen Wochen oder Monaten auseinanderbrechen. Ein ähnliches Kundenverhalten hat Lenovo seinerzeit bei Käufern von Klapphandys beobachtet.

  • Kein Geschenkband, sondern ultradünnes Glas (Foto: Schott)
  • Aus ultradünnem Glas lassen sich auch Schleifen machen. (Foto: Schott)
  • Schott stellt ultradünnes, biegsames Glas her, unter anderem für Displays. (Foto: Schott)
  • Hergestellt wird das Glas in einem speziellen Prozess. (Foto: Schott)
  • Das Glas ist nur wenige Mikrometer dick ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... und biegsam. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Es kann für dünne Displays, Fernseher, Sensoren oder Fensterscheiben verwendet werden. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Vorteil ist das geringe Gewicht ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... bei vergleichbar hoher Stabilität. (Foto: Schott)
  • Lenovos Cplus - ein Smartphone fürs Handgelenk (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Cplus schmiegt sich ums Handgelenk. (Screenshot: Golem.de)
  • Cplus sieht wie eine sehr große Smartwatch aus. (Screenshot: Golem.de)
  • Cplus in gebogenem Zustand (Screenshot: Golem.de)
Es kann für dünne Displays, Fernseher, Sensoren oder Fensterscheiben verwendet werden. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Dünnes Glas sei aber nicht automatisch zerbrechlicher, die Bruchgefahr "hat eher etwas mit der Qualität der Glaskanten zu tun", sagt Haas. Immerhin wirbt Corning damit, dass das Gorilla Glass 5 Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,6 Metern übersteht. Die Gefahr einer Zerstörung durch Benutzung liegt eher bei der Technik als beim Glas selbst.

Das Glas ist elastisch, aber nicht unzerstörbar

Werde die Punktbelastung zu hoch, etwa weil das Smartphone auf den Fußboden fällt, breche das Glas aber, sagt Haas. "Da kommen wir auch mit den neuen Werkstoffen nicht um die Physik drumherum."

Schotts Ziel sei jedoch, die Grenzen noch zu erweitern. "Alle Gläser bis hin zum 30-µ-Glas werden im gleichen Prozess erzeugt und laufen wirklich aus dem Down-Draw aufs Band. Das ist im Moment die Grenze, zu der wir prozesssicher herstellen", erzählt Haas. "An den Gläsern darunter forschen wir gerade und da sind wir dabei, die Grenze weiter nach unten zu verschieben. Und wenn Sie mich jetzt fragen: Wo ist die physikalische Grenze, kann ich Ihnen das noch nicht sagen."

 Dünnglas wird aufgerollt
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,00€ (Preis wird erst an der Kasse angezeigt!)
  2. beim Kauf teilnehmender Produkte
  3. 14,99€

Ach 17. Dez 2016

Dachte das passt hier ganz gut. Im ersten Video gehen die Mythbusters auf die Geschichte...

m9898 17. Dez 2016

Polyimide kratzfest? Etwa mit Glas drüber? ;D

m9898 17. Dez 2016

Das ist doch sowiso nur Semantikklauberei. Mit den klassischen Aggregatszuständen...

derdiedas 15. Dez 2016

Was zum Teufel machst Du mit deinem Fernsehdisplay das du da Gorillaglas haben willst?

Jordanland 14. Dez 2016

Man kann es sich auch leicht machen. Gorillaglas ist kein wundermittel der...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /