• IT-Karriere:
  • Services:

Glas im Fernseher und im E-Auto

Nicht nur kleine, sondern auch große Bildschirme seien aus Glas, erläutert Haas: "In der Fernseher- und Monitorindustrie geht es immer mehr zu Gläsern und da zu in gewissem Maße dünneren Gläsern, weil die Fernseher gebogen und dünner werden." Außerdem werden Glasscheiben für die LED-Hintergrundbeleuchtung verwendet: Je höher die Auflösung des Fernsehers ist, desto höher muss dann auch die Lichtintensität sein. Die dafür eingesetzten LEDs werden so heiß, dass Kunststoff schmelzen würde und somit zwingend Glas genutzt werden muss. Die Glasscheiben bestehen mittlerweile aus bis zu vier Glasschichten.

  • Kein Geschenkband, sondern ultradünnes Glas (Foto: Schott)
  • Aus ultradünnem Glas lassen sich auch Schleifen machen. (Foto: Schott)
  • Schott stellt ultradünnes, biegsames Glas her, unter anderem für Displays. (Foto: Schott)
  • Hergestellt wird das Glas in einem speziellen Prozess. (Foto: Schott)
  • Das Glas ist nur wenige Mikrometer dick ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... und biegsam. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Es kann für dünne Displays, Fernseher, Sensoren oder Fensterscheiben verwendet werden. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Vorteil ist das geringe Gewicht ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... bei vergleichbar hoher Stabilität. (Foto: Schott)
  • Lenovos Cplus - ein Smartphone fürs Handgelenk (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Cplus schmiegt sich ums Handgelenk. (Screenshot: Golem.de)
  • Cplus sieht wie eine sehr große Smartwatch aus. (Screenshot: Golem.de)
  • Cplus in gebogenem Zustand (Screenshot: Golem.de)
Das Glas ist nur wenige Mikrometer dick ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln

Somit ist ultradünnes Glas auch für die Fernseher- und Monitorindustrie ein denkbares Einsatzfeld. Es macht die Fernseher weniger schwer. Ohne das dünne Glas würden große Flachbildfernseher womöglich mehr wiegen als betagte Röhrenfernseher.

Elektroautos könnten von Dünnstglas profitieren

Ein weiterer Abnehmer für ultradünnes Glas ist die Automobilindustrie - für Lichter und Fensterscheiben. Gerade bei Elektrofahrzeugen bieten sich Fenster aus Dünnglas an: Sie sind leichter. Und weniger Gewicht bedeutet eine größere Reichweite für die Fahrzeuge - bekanntlich noch eine Schwachstelle der Elektroautos.

Auch Teile im Innern des Fahrzeugs können laut Schott aus Glas hergestellt werden. Glas eigne sich beispielsweise gut als Verbundwerkstoff, aus Glas-Metall-Verbindungen baut Schott Airbagzünder und Gurtstraffer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Glas: Der WunderwerkstoffDünnglas sieht wie Folie aus 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

Ach 17. Dez 2016

Dachte das passt hier ganz gut. Im ersten Video gehen die Mythbusters auf die Geschichte...

m9898 17. Dez 2016

Polyimide kratzfest? Etwa mit Glas drüber? ;D

m9898 17. Dez 2016

Das ist doch sowiso nur Semantikklauberei. Mit den klassischen Aggregatszuständen...

derdiedas 15. Dez 2016

Was zum Teufel machst Du mit deinem Fernsehdisplay das du da Gorillaglas haben willst?

Jordanland 14. Dez 2016

Man kann es sich auch leicht machen. Gorillaglas ist kein wundermittel der...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /