Abo
  • Services:
Anzeige
Gizmo 2
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Gizmo 2: Open-Source-Rechner mit Radeon-Grafik

Gizmo 2
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Eines der wenigen Systeme mit AMD-Hardware und starker Grafikeinheit: Der Gizmo 2 ist ein Bastelrechner mit einem Kabini-Chip, der x86-CPU-Kerne mit einer Radeon-GPU vereint.

Anzeige

Gizmosphere hat in Kooperation mit AMD den Gizmo 2 vorgestellt. Der sogenannte Single Board Computer mit einer Accelerated Processing Unit richtet sich an Bastler und Entwickler, die Wert auf eine hohe Grafikleistung für beispielsweise OpenCL legen - bisher gibt es das nur bei den wenigsten Kleinstrechnern.

Faktisch handelt es sich beim Gizmo 2 um ein Embedded-System, wie es AMDs Industriepartner seit 2011 anbieten. Die Platine basiert auf dem etwas kryptisch genannten GX-210HA (PDF): Das System-on-a-Chip basiert auf Kabini, bietet zwei 1-GHz-Jaguar-Kerne und eine Radeon-Grafikeinheit. Die HD 8210E taktet ihre 128 Shader-Einheiten mit 300 MHz, was immerhin 77 Gflops ergibt.

Der G-T40E-Chip im ersten Gizmo nutzt zwei kaum langsamere Bobcat-CPU-Kerne mit ebenfalls 1 GHz, die Radeon HD 6250 ist aber deutlich langsamer (80 Shader-Einheiten mit 280 MHz) und das System-on-a-Chip greift auf DDR3-1066 statt DDR3-1600 zurück. Die höhere Geschwindigkeit des Gizmo 2 schlägt sich in der Leistungsaufnahme nieder, dennoch benötigt der Bastelrechner kaum mehr als 10 Watt.

Die Platine des Gizmo 2 misst 10 auf 10 Zentimeter, beinhaltet Realtek-ALC272-Audio und bietet viele Schnittstellen: USB 3.0 und 2.0, HDMI 1.4a, Gigabit-Ethernet mittels Realtek RTL8111, Mini-PCIe, M-Sata und einen Micro-SD-Kartenleser. Auf dem Board sitzen zudem Pins für GPIO, JTAG sowie SPI.

  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Das Gizmo 2 unterstützt Linux, Minoca, RTOS sowie Windows Embedded 7/8. Der Bastelrechner ist für 200 US-Dollar erhältlich und kostet damit doppelt so viel wie Intels Minnow Board Max mit deutlich langsamerer Grafikeinheit.


eye home zur Startseite
mat 13. Nov 2014

Wie viel RAM hat der Rechner denn jetzt genau? Im Artikel und bei Element 14 steht 1Gb...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Sorry, was willst du mit 8 GB RAM in einem Media-Center? OpeneELEC läuft auf einem 512 MB...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Tja, dann muss man wohl mit dem boxed surren leben, man kann halt nicht alles haben...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Also 1. bin ich sicher kein Intel Fan, mein Arbeitsrechner ist ein AMD. Für den...

renegade334 11. Nov 2014

Für dieses Geld würde ich allermindestens 4GB RAM verlangen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  2. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)
  3. Dataport, Hamburg
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Höttges stellt eine offensichtliche Tatsache...

    Vanger | 01:12

  2. Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    Pjörn | 01:01

  3. Re: äußerst überraschend

    486dx4-160 | 01:01

  4. Re: Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    sofries | 00:53

  5. Re: Migration X11 -> Wayland

    Dawkins | 00:53


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel