Abo
  • IT-Karriere:

Github: Windows 95 als App auf MacOS, Linux und Windows ausprobieren

Es scheint ein Leidenschaftsprojekt zu sein: Entwickler Felix Rieseberg hat Windows 95 als ausführbares Programm nachgebaut - inklusive Solitär, Paint und grau-grauen Fensterrahmen. Es sammelt sich sogar schon eine kleine Community um das Projekt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das uralte Paint ist noch funktionsärmer als die aktuelle Version.
Das uralte Paint ist noch funktionsärmer als die aktuelle Version. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsofts klassisches Betriebssystem Windows 95 kann dank einer Portierung auf aktuellen Betriebssystemen wie MacOS, Linux und Windows 10 ausgeführt werden. Slack-Mitarbeiter und -Entwickler Felix Rieseberg hat zu diesem Zweck eine kostenlose App auf dem Entwicklerportal Github veröffentlicht. Der Name des Programms: Windows95 v1.0. Die Software lässt sich über ausführbare Installer, etwa als .Exe-Datei, für das jeweilige Betriebssystem herunterladen und simpel installieren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. enowa AG, Raum Düsseldorf oder München

Das US-IT-Magazin Venturebeat beschreibt die Software als volle Version des Klassikers, inklusive Desktop mit den typischen Startmenüprogrammen und Einstellungen. Es ist beispielsweise möglich, eine Partie Solitär auf dem Desktop zu spielen, in Paint zu malen oder Notizen im grau umrahmten Notepad zu tippen. Allerdings funktionieren andere Programme wie der im originalen Windows 95 enthaltene Internet Explorer 1 oder eine App für AOL nicht.

Eine kleine Nostalgie-Community

Das könnte sich aber ändern, da sich mittlerweile schon eine kleine Community um die Portierung gebildet hat, die bereits technische Fragen an die Entwickler stellt - etwa zu CD-Laufwerken und Partitionen. Realisiert wurde die App mit APIs der Software Electron, welche auf Basis von Javascript, HTML und CSS zum Erstellen von Desktop-Anwendungen genutzt wird. Die Umsetzung von Windows 95 als Software hat damit aber zur Folge, dass statt der 4 MByte Arbeitsspeicher des Originals immerhin knapp 300 MByte RAM benötigt werden.

Es ist unklar, inwieweit Microsoft eine Kopie seines Eigentums in diesem Ausmaß duldet. Dem Unternehmen gehört die Distributionsplattform Github seit Juni 2018. Solange sie nicht verboten wird, aktualisieren die Entwickler der Windows-95-App ihr Projekt weiterhin. Die aktuelle Version beinhaltet etwa den Support von Diskettenlaufwerken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

FreiGeistler 27. Aug 2018

Gnuwin32/Linux Subsystem for Windows? Für so grosse Dateien lernst du besser sed/awk/tr...

FreiGeistler 27. Aug 2018

Dachte, das ist von einem MS-Miarbeiter? Pinta ist dem nachempfunden, beide gefallen mir...

FreiGeistler 27. Aug 2018

Was ist da schon, ausser Beschränkungen? Wer nur die GUI mag, die gibts für Linux auch...

Karierte Wurst 25. Aug 2018

Was der Typ gemacht hat ist dass er eine bestehende Anwendung in eine Electron-App...

bionade24 25. Aug 2018

Was hat die bei Slack geritten dass die auf so eine Bekloppte idee kommen? Wollten die...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

    •  /