Abo
  • Services:

Anpassungsdruck für alle Unternehmen

Dass viele Entwickler aber nicht nur den Betreiber ihrer Hauptwerkzeuge zu Veränderungen zwingen, sondern auch einen großen Teil der IT-Industrie zu einem ähnlichen Wandel, zeigen exemplarisch die Veränderungen bei Apple, Microsoft und Google.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen
  2. Atlastitan, Bremen

So nutzten Microsoft und Google bis vor einigen Jahren mit Sourceplex und Googlecode noch eigene Codehostingdienste, mussten diese wegen der zu starken Konkurrenz von Github aber einstellen und migrierten ihre Projekte größtenteils selbst zu Github. Ebenso starten die Unternehmen neue Open-Source-Projekte oft direkt bei dem Dienst.

Als Apple dies für seine Programmiersprache Swift umsetzte, kam das für viele extrem überraschend. Ähnliches gilt wohl auch für die Offenlegung von Microsofts .Net-Framework, das als Kernstück von Microsofts Entwicklerangeboten ebenfalls auf Github gemeinsam mit der Community erstellt wird.

Und selbst wenn einige Projekte großer Unternehmen proprietär bleiben, wie Microsofts neuer Browser Edge, wird proaktiv über neue Funktionen und Entwicklung informiert und ein öffentlicher Bugtracker eingerichtet. Geht das nicht, kann die gesamte proprietäre Entwicklung immer noch auf Github durchgeführt werden, was Epic Games mit der Unreal Engine beweist.

Github schon in der Ausbildung

Diesem durch die Entwickler aufgebauten sozialen Druck, Github oder ähnliche Dienste und Prinzipien zu nutzen, müssen sich aber nicht nur weltweit führende IT-Unternehmen beugen, sondern wohl auch viele kleine und mittelständische Unternehmen, deren Produkte direkt oder indirekt von Software abhängen.

Denn Github ist, wie beschrieben, nicht nur so allumfassend, dass der Großteil der Programmierer die Plattform entweder kennt oder nutzt, sondern der Dienst und der Umgang damit inzwischen auch an Hochschulen gelehrt wird. Es ist vermutlich schlicht unverantwortlich, in der Ausbildung darauf zu verzichten.

 Das bisschen Werbung macht sich von allein
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. 106,34€ + Versand
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand
  4. und Vive Pro vorbestellbar

TheUnichi 03. Jul 2017

Bei GitLab hast du unendlich viele private Repos und du kannst das Ding komplett dicht...

EQuatschBob 15. Jun 2017

Geht das nur, sofern es noch Zugriff auf GitHub gibt? Oder kann man die Informatioen...

EQuatschBob 15. Jun 2017

als GitHub. Klar, dank Git hat man zwar trotz zentralen, proprietären Hosters den Code...

eigenunart 14. Jun 2017

Ich hab auch erst daran gedacht, und zu erst assoziiert, dass niemand auf Pull Requests...

crash 14. Jun 2017

Ist ja mit Git Large File System irgendwie vor zwei Jahren passiert und ist dann aber in...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /