Abo
  • Services:
Anzeige
Die Github Octocat als Logo für die Satellite-Konferenz
Die Github Octocat als Logo für die Satellite-Konferenz (Bild: Github)

Das bisschen Werbung macht sich von allein

Eine der wenigen Ausnahmen, bei denen Github doch auf klassische Formate zur Außenwirkung setzt, ist wohl der Start des Github Marketplace, der auf der Satellite-Konferenz angekündigt worden ist - inklusive Presseaussendungen und der für große Produktankündigungen üblichen Jubelstimmung bei den Verantwortlichen in ihren Vorträgen. Vermutlich hat die Diskussion dazu auf Hackernews (Ycombinator) und ähnlichen Foren aber für eine größere Bekanntheit bei der Zielgruppe gesorgt.

Anzeige

Ein ähnliches Marketing betreibt auch einer der Startpartner des Marktplatzes, Travis CI. Dessen Chef und Gründer Mathias Meyer sagte Golem.de: "Die beste Werbung für uns ist das Badge in einem großen Projekt". Gemeint ist damit die Anzeige in der Projektübersicht bei Github, dass jenes Projekt auf die Dienste von Travis CI für seine Continuos Integration setzt.

Diese eher subversive Art des Marketings ist zwar sicherlich gut fürs Geschäft von Github und seinen Partnern, verändert zusätzlich aber auch sehr stark das Verhältnis zwischen Kunden und Anbieter. Dem damit verbundenen Wandel der IT-Industrie, können sich Größen wie Microsoft, Google oder Apple schon längst nicht mehr entziehen und auch der Druck auf eher risikoscheue kleine und mittelständische Unternehmen, sich zu verändern, wird durch Github wohl immer größer.

Nutzer drängen auf stetige Veränderung

Die Dienste von Github legen den Fokus für die Software-Entwicklung ganz klar auf Kollaboration und die Teamarbeit rund um den eigentlichen Code. Das führte vor rund einem Jahr aber auch dazu, dass einige namhafte Projekte, die Github kostenfrei nutzen, sich öffentlich über die mangelhafte Zusammenarbeit mit dem Unternehmen beschwerten.

Für Github war das wohl ein dringend nötiges Erweckungserlebnis, denn das Unternehmen arbeitet seitdem nicht nur daran, die konkret geäußerten Probleme zu lösen, sondern will auch aktiv die Wünsche seiner Anwender berücksichtigen. Dafür werden zum Beispiel immer wieder Nutzerbefragungen durchgeführt.

Darüber hinaus ist der neue Marktplatz in direkter Zusammenarbeit mit der Community entstanden. So sind damit bisher Probleme wie etwa die schlechte Auffindbarkeit von Apps für Github gelöst worden. Außerdem hat das Team aktiv mit Anbietern viel genutzter Apps an der Umsetzung gearbeitet.

Letztlich beruht der gesamte Dienst auf dem neuen GraphQL-API. Dieses basiert ursprünglich auf der Graph-Technik von Facebook, ist allerdings ein offener Standard. Github engagiert sich nicht nur in der GraphQL-Community und tauscht sich hier mit anderen Unternehmen aus, sondern auch der Ruby-Code zur Umsetzung der neuen API ist Open Source und findet sich natürlich auf Github.

 Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PRAnpassungsdruck für alle Unternehmen 

eye home zur Startseite
EQuatschBob 15. Jun 2017

Geht das nur, sofern es noch Zugriff auf GitHub gibt? Oder kann man die Informatioen...

Themenstart

EQuatschBob 15. Jun 2017

als GitHub. Klar, dank Git hat man zwar trotz zentralen, proprietären Hosters den Code...

Themenstart

eigenunart 14. Jun 2017

Ich hab auch erst daran gedacht, und zu erst assoziiert, dass niemand auf Pull Requests...

Themenstart

crash 14. Jun 2017

Ist ja mit Git Large File System irgendwie vor zwei Jahren passiert und ist dann aber in...

Themenstart

razer 14. Jun 2017

hä? beim eigenen gitlab kann man sich doch entscheiden ob projekte privat oder offen sein...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG, Karlsruhe
  4. IHK für München und Oberbayern, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 20,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Unwahrheiten also verboten?

    Jogibaer | 05:15

  2. Re: Alle zu groß

    ilovekuchen | 04:43

  3. Re: Zu klein, kein richtiges OS, zu teuer

    ilovekuchen | 04:40

  4. Re: Verhältnismäßigkeit beim Preis

    ilovekuchen | 04:37

  5. Re: PC Master Race

    Gucky | 04:36


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel