Github, Sony, DJI: Sonst noch was?

Was am 18. Dezember 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Github, Sony, DJI: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Github ohne Cookie-Banner: Der Code-Hoster wird Nutzern keine Cookie-Banner mehr anzeigen, teilt Github mit. Möglich macht das der Verzicht auf nicht-essenzielle Cookies auf der dazugehörigen Webseite, was natürlich dem Datenschutz aller Nutzer weltweit zugute kommt. (sg)

Curl testet Rust-Backend für HTTP: Das extrem beliebte Download- und Transfer-Werkzeug Curl unterstützt erstmals experimentell die Hyper-Bibliothek als Backend für HTTP/1 und HTTP/2. Hyper ist anders als der bisherige Code von Curl nicht in C, sondern in Rust geschrieben, was Speicherfehler verhindern soll - auch in Curl. Für HTTP/3 in Curl kann das Quiche-Backend von Cloudflare genutzt werden, das ebenfalls in Rust geschrieben ist. (sg)

Arzt-Kartenterminals mit Sicherheitsproblemen: Die Kartenterminals in Arztpraxen ähneln EC-Kartenterminals. Die Sicherheitsforscherin Dr. Jiska Classen hat ein solches (ORGA 6141 Online von Ingenico) für das Computermagazin c't analysiert. Ihr gelang es, Bodenklappe und Schutzfolie zu entfernen und so an Kontakte zu gelangen, mit denen sich theoretisch unverschlüsselte Kommandos und PIN-Eingaben im Gerät abgreifen lassen.
Classen kritisierte jedoch die Veröffentlichung, da weder Gematik noch der Hersteller Ingenico vorab durch die c't informiert worden seien. Zudem sei der Angriff zwar möglich, der Schaden, den eine Person verursachen könne, stehe jedoch in keinem Verhältnis zum notwendigen Aufwand für den Angriff. (mtr)

Visual Sensing Controller von Intel: Der Clover Falls ist ein AI-Chip für Ultrabooks, der Aufgaben des Prozessors übernimmt, um diesen zu entlasten, und so die Akkulaufzeit verbessern soll. Als Beispiel nennt Intel etwa das Anpassen der Bildschirmhelligkeit je nachdem, ob eine Person vor dem Gerät sitzt oder nicht. (ms)

Update für Sackboy: Sony hat ein größeres Update für den PS5-Starttitel Sackboy - A Big Adventure (Test auf Golem.de) veröffentlicht. Unter anderem ergänzt der Patch den lokalen Koop-Modus um eine Online-Komponente, bei der bis zu vier Spieler gemeinsam antreten. Das funktioniert auch plattformübergreifend, also mit beliebigen Kombinationen aus PS4 und PS5. (ps)

Spotify im Epic Games Store: Normalerweise gibt es im Epic Games Store nur Spiele, jetzt ist dort aber auch der Download von Spotify möglich. Konkret gibt es den Client der Windows-Version des Musikdienstes. Das Angebot könnte man als Versuch von Epic Games werten, neue Märkte zu erschließen. (ps)

DJI auf US-Embargoliste: Der chinesische Hersteller DJI wurde vom US-Handelsministerium auf die sogenannte Entity List gesetzt - also die Liste von Unternehmen, mit denen US-Firmen keinen Handel treiben dürfen. Als Gründe werden Menschenrechtsverletzungen angeführt, da DJI-Drohen in China für Überwachungsaufnahmen eingesetzt werden. (tk)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Herr der Ringe
Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
Artikel
  1. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

  2. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

  3. Spacejet: Mitsubishi beendet die Entwicklung seines Regionalflugzeugs
    Spacejet
    Mitsubishi beendet die Entwicklung seines Regionalflugzeugs

    Mitsubishi hat die bereits pausierte Entwicklung eines eigenen Passagierflugzeugs beendet. Es hätte die erste japanische Verkehrsmaschine nach 50 Jahren werden sollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /