Github: Microsoft veröffentlicht Roadmap für Windows Terminal 2.0

Bis zur Version 2.0 soll jeden Monat eine neue Version des Windows Terminal kommen. Auf der Liste steht auch eine GUI für Einstellungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Terminal 2.0 kommt im Frühling 2021.
Windows Terminal 2.0 kommt im Frühling 2021. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Microsoft hat in einer Roadmap offengelegt, wie es mit dem Windows Terminal bis zur Version 2.0 weitergehen soll. Das Ziel ist, diesen großen Release zum 31. Mai 2021 fertigzustellen. Die Roadmap und Pläne für zukünftige Funktionen teilt das Entwicklerteam auf Github mit. Dabei sollen zwei Funktionen mit höchster Priorität kommen: zum einen ein grafisches Nutzerinterface, mit dem Einstellungen für das Programm vorgenommen werden. Dazu wird die settings.json eingebunden. Außerdem soll es eine Kommandopalette geben - ein Pop-up-Menü, welches mögliche Aktionen und Kommandozeilenbefehle kontextbasiert einblendet.

Stellenmarkt
  1. Ausschreibung einer unbefristeten Vollzeitstelle als IT-Administrator/in (m/w/d)
    Verein zur Förderung abschlussbezogener Jugend- und Erwachsenenbildung e.V., Köln
  2. Data Architect (w/m/d) Datenmanagement Fonds-DWH
    DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
Detailsuche

Neue Versionen des Windows Terminal sollen in einmonatigen Schritten entwickelt werden. Am Ende jedes Monats bis zum Release der Version 2.0 wird dabei ein Inhaltsupdate mit der Versionsnummer 1.x veröffentlicht. Mit wiederum einem Monat Vorlauf werden die Versionen allerdings erst einmal als Preview zugänglich gemacht, getestet, angepasst und vier Wochen später dann final veröffentlicht. Eine Ausnahme ist die finale Version 2.0 selbst, die zuvor zwei Monate Vorlauf und drei Testversionen erhält.

Aufgaben sollen in vier Abstufungen priorisiert werden: von 0 für sehr wichtig bis 3 für optional. Entsprechend hat Microsoft eine Tabelle erstellt, welche neben den bereits genannten beiden Tasks einige weitere Aufgaben enthält. Eine hohe Priorität hat etwa auch das Herausziehen einzelner Tabs, so dass diese als neues separates Fenster angezeigt werden können. Auch anklickbare Links stehen auf Microsofts Agenda.

Vor der Fertigstellung einer Funktion soll allerdings immer die Untersuchung und Behebung kritischer Fehler kommen, die etwa Abstürze, Datenverlust und andere Probleme verursachen. Diese werden mit hoher Priorität zuerst abgearbeitet. Dabei kann die Community behilflich sein, indem sie die Open-Source-Previewversionen der kommenden Releases ausprobiert. Die Software kann auf Github oder im Microsoft Store kostenlos heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Features bis zur Version 2.0

Priority* Scenario Description/Notes
0 Settings UI A user interface that connects to settings.json. This provides a way for people to edit their settings without having to edit a JSON file.

Issue: #1564

0 Command palette A popup menu to list possible actions and commands.

Issues: #5400#2046
Spec: #2193

1 Tab tear-off The ability to tear a tab out of the current window and spawn a new window or attach it to a separate window.

Issue: #1256
Spec: #2080

1 Clickable links Hyperlinking any links that appear in the text buffer. When clicking on the link, the link will open in your default browser.

Issue: #574

1 Default terminal If a command-line application is spawned, it should open in Windows Terminal (if installed) or your preferred terminal

Issue: #492
Spec: #2080

1 Overall theme support Tab coloring, title bar coloring, pane border coloring, pane border width, definition of what makes a theme

Issue: #3327
Spec: #5772

1 Open tab as admin/other user Open tab in existing Windows Terminal instance as admin (if Terminal was run unelevated) or as another user.

Issue: #5000

1 Traditional opacity Have a transparent background without the acrylic blur.

Issue: #603

2 SnapOnOutput, scroll lock Pause output or scrolling on click.

Issue: #980
Spec: #2529
Implementation: #6062

2 Infinite scrollback Have an infinite history for the text buffer.

Issue: #1410

2 Pane management All issues listed out in the original issue. Some features include pane resizing with mouse, pane zooming, and opening a pane by prompting which profile to use.

Issue: #1000

2 Theme marketplace Marketplace for creation and distribution of themes.
Dependent on overall theming
2 Jump list Show profiles from task bar (on right click)/start menu.

Issue: #576

2 Open with multiple tabs A setting that allows Windows Terminal to launch with a specific tab configuration (not using only command line arguments).

Issue: #756

3 Open in Windows Terminal Functionality to right click on a file or folder and select Open in Windows Terminal.

Issue: #1060
Implementation: #6100

3 Session restoration Launch Windows Terminal and the previous session is restored with the proper tab and pane configuration and starting directories.

Issues: #961#960#766

3 Quake mode Provide a quick launch terminal that appears and disappears when a hotkey is pressed.

Issue: #653

3 Settings migration infrastructure Migrate people's settings without breaking them. Hand-in-hand with settings UI.
3 Pointer bindings Provide settings that can be bound to the mouse.

Issue: #1553



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
    Cybermonday
    CPU-Kaufberatung für Spieler

    Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
    Von Martin Böckmann

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /