Abo
  • IT-Karriere:

Gitea: Account von Github-Alternative kurzzeitig übernommen

Das Projekt Gitea erstellt eine leichtgewichtige Open-Source-Alternative zu Github. Ein Bot-Account des Projekts auf Github ist nun offenbar kurzzeitig übernommen worden, um Cryptominer zu verbreiten. Quellcode und Infrastruktur sollen nicht betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Codehosting mit Gitea soll so einfach sein, wie eine Tasse Tee zuzubereiten.
Das Codehosting mit Gitea soll so einfach sein, wie eine Tasse Tee zuzubereiten. (Bild: Pixabay, myriams-fotos/CC0 1.0)

Das Open-Source-Projekt Gitea meldet in seinem Bugtracker auf Github die Übernahme seines Bot-Accounts auf der Plattform. Das Gitea-Projekt beschreibt sich selbst als "Git with a cup of tea" und erstellt eine kleine leichtgewichtige Alternative zu Github, die sich besonders einfach selbst hosten lassen soll. Der übernommene Account ist dem Beitrag zufolge dazu genutzt worden, eine Binärdatei in die Veröffentlichungen mehrerer Gitea-Repositorys einzufügen.

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Das Problem ist offenbar schnell erkannt und behoben worden. So schreibt das Team: "Wir haben alle Veröffentlichungen bereinigt und vorübergehend den Zugriff des Accounts ausgesetzt. Wir werden weiter untersuchen, um zu verstehen, was wirklich passiert ist, um Ähnliches in der Zukunft zu verhindern, und werden den Vorgang transparent für euch begleiten". Der übernommene Account sei inzwischen wieder voll unter der Kontrolle des Projekts und um eine Zweifaktorauthentifzierung (2FA) erweitert worden.

Laut der Analyse sind über den Account neue Release-Tags erstellt worden, in die eine Binärdatei mit dem Namen install.exe eingefügt worden ist. Innerhalb von zwei bis drei Stunden seien diese jedoch durch das Team wieder entfernt worden. Die über Github zum Download angebotene Binärdatei Gitea.exe sei bei dem Angriff ebenfalls ausgetauscht worden. Analysen von Gitea zufolge handelt es sich bei der fraglichen Binärdatei der Angreifer um einen Crypto-Miner. Das Team schreibt weiter, dass weder der Quellcode verändert worden sei noch die eigene Infrastruktur. Direkte Downloads über die Projektwebseite seien also nicht von der Übernahme des Account betroffen gewesen.

Der Angriff auf Gitea könnte im Zusammenhang mit der Anfang der Woche bekanntgegebene Übernahme von Github durch Microsoft im Verbindung stehen. Denn viele Entwickler suchten daraufhin schnell nach anderen und vor allem freien Alternativen, die sie selbst aufsetzen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Proctrap 14. Jun 2018

ah danke scheint wohl eher 'n ganzer main acc ist gehackt worden

Proctrap 09. Jun 2018

für clone fehlen aber einige features


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /