Git: Sonst noch was?

Was am 29. Dezember 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Git: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Git mit Main- statt Master-Branches: Die aktuelle Version 2.30 des Versionskontrollsystems Git ist erschienen. Damit nutzt auch das Projekt selbst die Bezeichnung Main statt wie bisher Master für den eigenen Hauptzweig. Das Projekt liefert darüber hinaus eine Vielzahl an Neuerungen. (sg)

Stellenmarkt
  1. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Screenshot zum Datenausleiten aus Google Docs: Einem Sicherheitsforscher ist es gelungen, Fehler in der Feedback-Funktion von Google Docs auszunutzen, um damit Screenshots von Dokumenten zu erstellen und an eine fremde Domain zu schicken. Der Fehler ließe sich nur ausnutzen, wenn Nutzer zum Klicken der Feedback-Funktion verleitet werden können. Google hat die Lücke inzwischen geschlossen. (sg)

Respawn arbeitet an neuer Marke: Das kalifornische Entwicklerstudio Respawn Entertainment sucht Mitarbeiter, die an einer neue Marke arbeiten. Um was es geht, ist im Detail nicht bekannt. Respawn steckt hinter Titanfall, Apex Legends und Star Wars Jedi Fallen Order. Für Letzteres entsteht momentan ein zweiter Teil. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
    Krypto-Währung
    El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

    Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

  2. Playstation 5: Horizon Forbidden West und Gran Turismo 7 sind Platzmonster
    Playstation 5
    Horizon Forbidden West und Gran Turismo 7 sind Platzmonster

    Erste Mission: Die SSD der Playstation 5 aufräumen - jedenfalls, wenn man Horizon Forbidden West und Gran Turismo 7 spielen möchte.

  3. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /