Girocard: Viele Commerzbank-Kunden können EC-Karte nicht nutzen

Durch einen Fehler beim Austausch von Girocards ist es vielen Commerzbank-Kunden nicht mehr möglich gewesen, ihren alten PIN-Code zu nutzen. Wer die alte Karte noch nicht zerstört hatte, konnte zumindest diese weiterverwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Commerzbank-Filiale in Berlin
Commerzbank-Filiale in Berlin (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Der Commerzbank ist beim Austausch von EC-Karten (Girocards) ein Fehler unterlaufen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, wurde der PIN-Code nicht, wie beim Austausch von auslaufenden Girocards üblich, übernommen. Tausende Bankkunden konnten kein Geld mehr vom Bankautomaten abheben oder andere Girocard-Funktionen mit PIN nutzen.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  2. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Ein Sprecher der Commerzbank hat Golem.de den Bericht bestätigt. "500.000 EC-Karten wurden insgesamt ausgetauscht. Von dem Problem war eine Anzahl von Kunden im niedrigen fünfstelligen Bereich betroffen, also über 10.000. Dadurch relativiert es sich etwas. Wir haben es gleich bemerkt und zeitnah alle Kunden angeschrieben. Wer seine alte Girocard noch hatte, konnte diese mit der alten PIN weiter nutzen. Wer die alte Karte zerstört oder weggeworfen hatte, konnte über einen Berater eine neue PIN erhalten". Die in solchen Fällen übliche Belastung von 7,50 Euro sei allen Kunden erlassen worden.

Bereits im April 2011 kam es zu Problemen bei einem der größten IT-Projekte der deutschen Bankenszene. Die Commerzbank wollte die elf Millionen Kunden der Dresdner Bank und der alten Commerzbank auf eine gemeinsame technische Plattform holen. Doch das brachte an sechs Tagen größere Einschränkungen, Bankgeschäfte ließen sich weder am Telefon noch im Internet abschließen. An den Selbstbedienungsautomaten gab es weder Kontoauszüge noch waren Überweisungen möglich.

Rund 140.000 Kunden konnten während der sechs Tage der Umstellung ihre Girocard nicht nutzen. Auch beim Onlinebanking gab es Einschränkungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mb79 24. Okt 2012

Kreditkarte, EC-Karte alles schon mit der Umstellung und dann der Begründung "Da gab wohl...

TimBln 24. Okt 2012

Also gut: "viele" ist ja relativ. Also die Commerzbank hat meines Wissens rund 11...

Vradash 24. Okt 2012

Wieso ist sowas eine News wert? Fehler gemacht - kann passieren; eigentlich nicht weiter...

wHiTe007 23. Okt 2012

Ich hab am Bankschalter von dem Problem erfahren und bis heute weder Post noch ne neue...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  3. Clop: Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk
    Clop
    Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk

    Eine Ransomwaregruppe hat sich nach einem Hack eines Wasserversorgungsunternehmens in Großbritannien offenbar vertan und ein anderes Werk erpresst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /