Abo
  • Services:
Anzeige
Auch EMV-Karten sorgen nicht für niedrigere Betrugszahlen in den USA.
Auch EMV-Karten sorgen nicht für niedrigere Betrugszahlen in den USA. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Girocard: Skimming-Rekord in den USA trotz EMV-Einführung

Auch EMV-Karten sorgen nicht für niedrigere Betrugszahlen in den USA.
Auch EMV-Karten sorgen nicht für niedrigere Betrugszahlen in den USA. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Skimming bleibt in den USA ein verbreitetes Problem: Trotz der Einführung von Europay Mastercard Visa (EMV) gehen die Betrugsfälle nicht zurück, sondern nehmen sogar zu. Schuld daran ist auch die gute Verfügbarkeit der benötigten Hardware.

Trotz der Einführung des EMV-Verfahrens (Europay Mastercard Visa) in den USA ist der Betrug mittels Skimming weiterhin auf hohem Niveau, wie die Sicherheitsfirma Fico in ihrem jährlichen Bericht beschreibt. Demnach ist die Anzahl kompromittierter Girocards sogar um 70 Prozent höher als im vergangenen Jahr. Auch die Anzahl kompromittierter Geldautomaten und Zahlterminals habe sich nach einer Versechsfachung im Vorjahr erneut um 30 Prozent erhöht, schreibt die Firma.

Anzeige

Die Zahlen von Fico geben nur Aufschluss über Betrug an physischen Geräten wie Geldautomaten oder Point-of-Sale-Terminals, die in der Vergangenheit immer wieder mit Malware infiziert wurden. Den Anstieg der Zahlen führt die Firma vor allem auf günstig und einfach erhältliches Skimming-Equipment zurück: "Wie die vergangenen Jahre gezeigt haben, haben sich die Skimming-Technologie und das Know-how verbessert und sind einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich. Wir werden also eine weitere Zunahme kompromittierter Geräte sehen und auch die Geschwindigkeit wird sich erhöhen", sagte TJ Horan von Fico.

EMV-Einführung zeigt noch keine Wirkung

Die Einführung von EMV bei US-Girokarten habe sich noch nicht bemerkbar gemacht, weil viele Händler Kunden weiterhin zur Nutzung der vergleichsweise einfach zu klonenden Magnetstreifen auffordern würden. Dies führt zu Situationen, in denen Bezahlterminals zum Teil mit Klebeband abgeklebt werden, damit Leute nicht die Chip-Funktion benutzen.

Immerhin: Die Zeit bis zur Entdeckung einer Infektion geht seit Jahren zurück. Im Jahr 2014 dauerte es demnach im Schnitt 36 Tage, bis ein infiziertes Gerät ausgetauscht oder bereinigt wurde, im Jahr 2016 sei dies bereits nach elf Tagen der Fall gewesen. Neben der Umstellung auf EMV arbeiten Banken in den USA derzeit daran, Geldabheben mit dem Smartphone zu ermöglichen.


eye home zur Startseite
amagol 04. Apr 2017

Wie du sagst in Deutschland (ja, ich hab auch 'ne DKB-Visa mit PIN). Thema hier ist USA...

Themenstart

chellican 04. Apr 2017

.. gerade folgendes: Letztendlich werden in den meisten Fällen Bereiche mit eigenen...

Themenstart

pumok 03. Apr 2017

@Juliane Dankeschön :)

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  2. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  4. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  5. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel