Abo
  • Services:

Gimp, Inkscape und Co.: Codefree zeigt Werke mit Open-Source-Werkzeugen

Das digitale Magazin Codefree zeigt Werke zahlreicher Künstler, die mit Open-Source-Werkzeugen entstanden sind, darunter Gimp, Inkscape oder Blender.

Artikel veröffentlicht am ,
Codefree zeigt Werke, die mit Open-Source-Software entstanden ist.
Codefree zeigt Werke, die mit Open-Source-Software entstanden ist. (Bild: Codefree)

Mit zahlreichen Werken präsentieren Künstler, was mit Open-Source-Software alles möglich ist. Das digitale Magazin Codefree im PDF-Format hat Werke auf 74 Seiten gesammelt, die unter anderem mit der Bildbearbeitung Gimp, dem Vektorzeichenprogramm Inkscape, dem Skizzen- und Malprogramm Alchemy oder dem 3D-Werkzeug Blender entstanden sind. Einige wurden in mehreren Anwendungen erstellt und nachbearbeitet. Codefree bezeichnet sich als "Open Source and Free Software Art Magazine".

  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Bild erstellt mit Inkscape von Tommy Hjalmarsson, Schweden. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Bild erstellt in Alchemy von Valéry Nettavongs, Frankreich. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Bild erstellt mit Mypaint und Gimp von Griatch, Schweden. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Photo nach bearbeitet mit Gimp von Bjarne Winkler, USA. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Photo nachbearbeitet mit Gimp von Arto Huotari, Finnland. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: 3D-Grafik mit Blender und Gimp von Luiz Eduardo Borges, Brasilien. CC BY-NC-ND 3.0
  • Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: 3D-Grafik mit Blender von Tobi Lijsen, Deutschland. CC BY-NC-ND 3.0
Aus dem digitalen Magazin CODE:FREE: Bild erstellt mit Inkscape von Tommy Hjalmarsson, Schweden. CC BY-NC-ND 3.0
Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Zentrum für Informationstechnologie, Freiburg im Breisgau

Entsprechend groß ist auch die Bandbreite der Werke: Sie reichen von digitalen Zeichnungen und Gemälden über verfremdete Fotos bis hin zu gerenderten 3D-Bildern. Zwei Tutorials begleiten die Bildergalerie. Eines beschreibt die Entstehung eines Bildes in der Anwendung Mypaint, das sich unter anderem auf Pinselvorlagen spezialisiert hat, und dessen Weiterbearbeitung in Gimp. Ein weiteres erklärt die Anwendung Harmony, die selbst in HTML5 entwickelt wurde.

Bis auf wenige Ausnahmen stehen die Bilder unter dem Copyright der internationalen Künstler. Entsprechend muss bei der Weiterverwendung der Werke deren Genehmigung eingeholt werden. In der Form, wie sie im Magazin abgebildet sind, stehen sie unter der Creative-Commons-Lizenz, die lediglich eine nichtkommerzielle Verwendung zulässt.

Sämtliche Künstler sind auf der vorletzten Seite des PDFs aufgelistet. Die meisten haben auch einen entsprechenden Link zu einer Webseite, auf der sie weitere Werke ausstellen. Außerdem ist dort zu lesen, welche Anwendungen sie verwendet haben.

Codefree ist jetzt in der vierten Ausgabe erschienen und steht unter codefreemagazin.wordpress.com zum Download bereit. Dort sind auch die bereits erschienenen Ausgaben erhältlich. Codefree 3 ist vor etwa zweieinhalb Jahren erschienen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 18,99€

redbullface 14. Mär 2012

Ist meistens so. Wenn keine Erklärung vorhanden ist, wie soll man das auffassen? Ich sehe...

zwangsregistrie... 14. Mär 2012

Erst die Bilder angucken dann die Bildtexte lesen. Bei Bild 4 hätte ich schwören können...

ChinaFan 14. Mär 2012

Deinen letzten Satz kann man nicht genug betonen! Da gibt es Leute, die malen sogar...

berritorre 13. Mär 2012

Es ging mir mehr darum, dass es das Wort "Industriestandart" nicht gibt. Schreibt sich...

staeff 13. Mär 2012

Zum Bilduntertext: "nachbearbeitet" wird zusammengeschrieben.


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /