Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Yps richtet sich an 30- bis 45-Jährige.
Das neue Yps richtet sich an 30- bis 45-Jährige. (Bild: Yps)

Gimmicks: Yps kehrt für seine alten Leser zurück

Das neue Yps richtet sich an 30- bis 45-Jährige.
Das neue Yps richtet sich an 30- bis 45-Jährige. (Bild: Yps)

Der Verlag Egmont Ehapa bringt das im Jahr 2000 eingestellte Heft Yps am 11. Oktober 2012 erneut auf den Markt. Aus dem Comic-Heft mit Gimmicks von damals wird ein Heft mit Gimmicks für Erwachsene.

Das neue Yps richtet sich an "die Kinder von früher", die heute 30 bis 45 Jahre alt sind. Yps soll Kindheitserinnerungen wecken, ohne kindlich zu wirken und "die Themen von damals inhaltlich und optisch in die jetzige Lebenswelt der Leser" übersetzen, die mit "35 Jahren noch Geheimagent werden" wollen, heißt es in der Ankündigung des Verlages.

Anzeige

Es ist nach 2006 der zweite Versuch, Yps neu aufleben zu lassen. Damals reichte es nur für vier Testausgaben. Damit es diesmal besser klappt, setzt Egmont Ehapa auf Themen aus den Bereichen Mode, Automobil und Technik, immer "mit einem Bezug zu Karos, Kängurus oder Kohl".

Redaktionell verantwortlich für das neue Yps ist Christian Kallenberg, von 2005 bis 2010 Chefredakteur von FHM. Er will den "Geist von Yps, dieses positive Alles-mal-Ausprobieren, in das neue Yps zu übertragen".

Die erste Ausgabe des neuen Yps soll am 11. Oktober 2012 veröffentlicht werden, fast pünktlich zum 37. Geburtstag des Heftes, das am 13. Oktober 1975 erstmals erschien. Gedruckt werden sollen 120.000 Exemplare, der Heftpreis soll bei 5,90 Euro liegen. Bei einem Erfolg des ersten Heftes soll Yps 2013 regelmäßig erscheinen.

Auf Facebook zählt Yps mehr als 34.000 Fans.


eye home zur Startseite
RafaelH 06. Jun 2013

Hallo zusammen, ich habe etwas entdeckt und zwar einen Kurzfilm a la Edgar Wallace mit...

samy 30. Apr 2012

Dank DropBox und Co, wird der USB-Stick immer entbehrlicher. Klar wenn man eine große...

samy 30. Apr 2012

Die Euro-DM-Vergleiche haben über 10 Jahre nach der Euro-Einführung soooo einen Bart...

Zuiken 30. Apr 2012

Ich habe so lange damit geübt bis ich sogar ein paar Fliegen damit fangen konnte...

samy 28. Apr 2012

Genau das finde ich krank. Auch wenn ich gegen solche "Tauschbörsen" bin, gerade für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  4. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  2. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  3. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  4. Arbeitsgericht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischen Memos entlassen

  5. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  6. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuen Looks zu rückständig

  7. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  8. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  9. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  10. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Freie Meinungsäußerung

    Dino13 | 11:37

  2. Re: Hier die Begründung des Gerichts

    demon driver | 11:35

  3. Sehr unübersichtlich und naja... seltsam...

    Peace Р| 11:34

  4. Re: Normalerweise glaube ich goem ja alles...

    crack_monkey | 11:34

  5. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    SparkyGLL | 11:33


  1. 11:39

  2. 10:58

  3. 10:28

  4. 10:13

  5. 09:42

  6. 09:01

  7. 07:05

  8. 06:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel