Abo
  • Services:
Anzeige
Den Nexus-10-Konkurrenten QV1030 gibt es für 370 Euro.
Den Nexus-10-Konkurrenten QV1030 gibt es für 370 Euro. (Bild: Gigaset)

8-Zoll-Tablet kommt für 200 Euro

Anzeige

Parallel zum 10,1-Zoll-Tablet hat Gigaset mit dem QV830 ein 8-Zoll-Tablet, das vor allem auf einen günstigen Preis hin getrimmt wurde. Das macht sich in einer deutlich schlechteren technischen Ausstattung bemerkbar. So liefert das 8 Zoll große IPS-Display eine vergleichsweise geringe Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 10,1-Zoll-Tablet QV1030 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
  • 8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)
8-Zoll-Tablet QV830 (Bild: Gigaset)

Im QV830 steckt Mediateks Quad-Core-Prozessor MT8125 mit Cortex-A7-Kernen und einer Taktrate von 1,2 GHz. Die Speicherbestückung ist mit 1 GByte RAM und 8 GByte Flash-Speicher deutlich geringer als beim 10,1-Zoll-Modell. Auch das kleinere Tablet hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte.

Zwei Kameras dabei

Zudem gibt es statt Dual-Band- nur Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n und nur einen Mono-Lautsprecher. Geblieben sind die Unterstützung für Bluetooth 4.0 und der GPS-Empfänger. Auch das kleinere Tablet hat kein Mobilfunkmodem und unterstützt kein NFC. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera statt eines 8-Megapixel-Modells und vorne gibt es eine 1,2-Megapixel-Kamera.

Wie das große Tablet wird das 8-Zoll-Modell mit Android 4.2.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Zu einem Update auf eine aktuellere Android-Version liegen keine Angaben vor. Das 8-Zoll-Tablet hat einen Lithium-Polymer-Akku mit 3.260 mAh, der das Surfen im Internet für maximal 8 Stunden schaffen soll. Bei der Videowiedergabe muss der Akku nach spätestens 7 Stunden wieder aufgeladen werden. Die Bereitschaftszeit beträgt laut Hersteller maximal 10 Tage.

Ab dem 2. Dezember 2013 will Gigaset auf der eigenen Homepage mit dem Verkauf der Tablets beginnen. Das 8-Zoll-Modell QV830 kostet 200 Euro und 370 Euro werden für das 10,1-Zoll-Tablet QV1030 verlangt. Anfang Dezember 2013 soll dann auch der Handel mit den Gigaset-Tablets versorgt werden. Zum Vergleich: Das schlechter ausgestattete Nexus 10 mit 16 GByte und ohne Micro-SD-Kartensteckplatz kostet im Play Store 400 Euro, für die 32-GByte-Version fallen sogar 500 Euro an.

 Gigaset QV1030: Das bessere Nexus 10 zum Kampfpreis

eye home zur Startseite
tangonuevo 02. Dez 2013

Aber nur beim Landgericht Hamburg. Und nur solange bis die höhere Instanz das Urteil...

tomacco 02. Dez 2013

Ich kann es Dir aus dem Kopf nicht genau sagen, aber über ein Jahr ist das bestimmt...

Chronos 02. Dez 2013

Hm naja zumindestens mein Nexus 5 rennt wie blöde, wie das mit den anderen war, weiß ich...

neocron 01. Dez 2013

Alter schwede ... Du hast dünnes verbreitet und jetzt quängelst du hier noch einen...

Lutze5111 29. Nov 2013

Ich habe vor kurzem mehrere Gigaset DX600A an eine Auerswald Anlage angeschlossen, da gab...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 13,98€ + 5,00€ Versand
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    Squirrelchen | 06:16

  2. Re: Warum nicht früher?

    Crass Spektakel | 05:50

  3. Zu schnell

    Crass Spektakel | 05:43

  4. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel