Gigafactory Berlin: Tesla fehlen in Brandenburg noch Tausende Mitarbeiter

Im Sommer 2021 sollen die ersten Teslas in Grünheide vom Band rollen, doch es fehlen noch Mitarbeiter. Daran scheint Tesla nicht unschuldig zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
So soll die Gigafactory Berlin einmal aussehen.
So soll die Gigafactory Berlin einmal aussehen. (Bild: Tesla)

Tesla hat laut einem Bericht der Automobilwoche Probleme, ausreichend Personal für seine Fabrik in Brandenburg zu finden. Demnach fehlen noch 5.000 der 7.000 Mitarbeiter für die erste Phase, bis Ende 2022 sollen weitere 5.000 benötigt werden. Sogar 100 Ingenieure sollen noch fehlen. Eigentlich soll die Produktion im Juli 2021 beginnen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Am Gehalt kann es offenbar nicht liegen: Nach Angaben des Chefs der Arbeitsagentur in Frankfurt/Oder, Jochem Freyer, soll das niedrigste Brutto-Monatsgehalt bei 2.700 Euro liegen, mit Berufsausbildung gehe es bei etwa 3.500 Euro brutto pro Monat los.

Nach Informationen der Automobilwoche soll jedoch das Arbeitsklima auf der Baustelle frostig und dem alleinigen Ziel, pünktlich fertig zu werden, untergeordnet sein. Der Druck soll enorm sein. Projektleiter Evan Horetsky wurde entlassen, auch der Gewerke-Leiter für den Guss soll gegangen sein. Zehn Ingenieure für den Aufbau des Werkes sollen gekündigt haben.

Tesla ist nicht tarifgebunden - was auch die Frage aufwirft, weshalb jemand, der beispielsweise bei BMW eine 35-Stunden-Woche bei 30 Tagen Urlaub hat, zu Tesla wechseln sollte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TomTomTomTom 12. Dez 2020

Das ist halt immer so eine Sache. Mußte ich neulich dran denken als bei uns in der...

TomTomTomTom 12. Dez 2020

Man darf gespannt sein. Schon die China-Model 3 sind von der Verarbeitung her auf einem...

notuf 12. Dez 2020

Das Studium ist auch nicht dafür da, dir Englisch beizubringen. Ich hatte gar kein...

hansblafoo 11. Dez 2020

Ach komm, das ist doch jetzt schon ein bisschen lächerlich. Zum Verhandeln gehören immer...

hansblafoo 11. Dez 2020

Dass das eine absolute Milchmädchenrechnung ist und der Tesla-Aktienkurs anscheinend...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /