Neuer Bauantrag wegen Batteriefabrik

Denn im Juni 2021 ergänzte das Unternehmen seinen Antrag um die Pläne für den Bau einer Batteriezellfabrik. Zusätzlicher Wasserbedarf soll dafür nicht bestehen. Die Zellen seien Teil der Karosserie und sollten in einem "Trockenverfahren" hergestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. Workday Solutions Architect (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Detailsuche

Dennoch wurde ein weiteres Konsultationsverfahren gestartet. Dieses musste aus rechtlichen Gründen im November 2021 wiederholt werden.

Rechtssicherheit vor Schnelligkeit

Das Beispiel macht deutlich: Eine möglichst rechtssichere Entscheidung war von Anfang an das Ziel des Landesamtes. "Die Maxime muss sein, dass die Genehmigung gegen zu erwartende gerichtliche Anfechtungen besteht. Das ist im Interesse des Investors und des Landes", sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) im Februar 2021. Eine Ablehnung hielt er damals schon für "sehr, sehr unwahrscheinlich".

Wie wichtig die Rechtssicherheit der Baugenehmigung ist, zeigt das Beispiel einer Schweinemastanlage in der Uckermark. Die im Jahr 2013 erteilte Genehmigung für deren Bau wurde vom Oberverwaltungsgericht Potsdam im Juli 2020 aufgehoben. In diesem Fall half es nichts, dass der Betreiber statt 85.000 nur noch 37.000 Schweine mästen wollte.

Wald schon wieder neu gepflanzt

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist daher zu erwarten, dass die Fabrikgegner den positiven Bescheid des LfU noch anfechten werden. Dass die Genehmigung von den Gerichten dann vollständig aufgehoben wird, erscheint eher unwahrscheinlich. Denkbar wären jedoch weitere Auflagen hinsichtlich der Wasserversorgung und des Gewässerschutzes. So hat die Landesregierung selbst schon die Erschließung neuer Wasserreservoirs ins Spiel gebracht.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Was den abgeholzten Kiefernforst betrifft, so haben die von Tesla versprochenen Ausgleichsmaßnahmen schon begonnen: In Brandenburg entsteht auf 520 Hektar ein neuer Mischwald. Auf 150 Hektar sollten bis Ende Januar dieses Jahres schon 900.000 Setzlinge gepflanzt worden sein, berichtete die taz.

Für Tesla als Autohersteller dürfte es nun darum gehen, für die hergestellten Fahrzeuge genügend Käufer zu finden. Dazu muss das Werk in der Lage sein, die Model Y in einer zufriedenstellenden Qualität zu produzieren. Sonst hat Tesla trotz Baugenehmigung das Renommee von Made in Germany bald verspielt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bedenken wegen Wasserproblematik blieben bestehen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


katze_sonne 11. Mär 2022

Ich hatte sogar recht, es gibt schon genauere Regeln, viel sinnvoller als pauschale 10H...

dummzeuch 05. Mär 2022

Weil es sonst bedeuten würde, dass bereits errichtete Anlagen regelmäßig abgerissen...

Eheran 05. Mär 2022

Hat auch jeder. Aber dann muss man eben auch deutlich mehr Geld haben und investieren...

Sharra 05. Mär 2022

Für Bauherren, gerade im gewerblichen Bereich ergibt sich ja eigentlich nur selten ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /