Gigafactory Berlin: Neue Tesla-Rodungsarbeiten im Visier von Umweltschützern

Auf seinem Grundstück in Grünheide darf Tesla zahlreiche weitere Bäume fällen. Das missfällt Umweltschützern, die dagegen vorgehen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kettensäge (Symbolbild)
Kettensäge (Symbolbild) (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Umweltschützer wollen die neuen Rodungsarbeiten auf dem Tesla-Gelände in Brandenburg verhindern. "Wir werden im Laufe des Tages Widerspruch einlegen und umgehende Akteneinsicht fordern, um zu prüfen, inwieweit diese Entscheidung tatsächlich alle naturschutzfachlichen Anforderungen berücksichtigt", sagte die Geschäftsführerin des Naturschutzbunds (Nabu) Brandenburg, Christiane Schröder, dem Handelsblatt.

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragte:r (m/w/d)
    Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, Lemgo
  2. Informatiker (w/m/d) mit Bachelor oder Fachhochschul-Diplom im Dezernat "IT-Betrieb" (Z3C)
    Bundeskartellamt, Bonn
Detailsuche

Das brandenburgische Umweltministerium hatte zuvor mitgeteilt, die zu rodende Fläche umfasse 82,8 Hektar. Das Landesamt für Umwelt ließ einen vorzeitigen Baubeginn nach Paragraf 8a des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) zu.

Der Landesgeschäftsführer der Grünen Liga Brandenburg, Michael Ganschow, deutete an, gegen die vom Landesamt erteilte Zulassung des vorzeitigen Beginns der Rodung rechtlich vorzugehen. "Über eine Klage gegen die sofortige Vollziehung wird dann entschieden, wenn die Kettensägen angeworfen werden", sagte er dem Handelsblatt.

Auch gegen die ersten Rodungsarbeiten war geklagt worden, letztlich aber erfolglos.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Rodungsarbeiten auf dem Gelände begannen am 1. Dezember 2020. Auf der Fläche sollen Rohrleitungen und Lagermöglichkeiten entstehen, die für die weiteren Baufortschritte benötigt werden. Dazu zählt eine temporäre Autobahnanschlussstelle. Auch eine Abwasserdruckleitung für die abwassertechnische Erschließung der Gigafactory wird gebaut.

Mit der Rodung seien "umfangreiche Auflagen" zum Natur- und Artenschutz umzusetzen, erklärte das Landesumweltamt. Die Arbeiten dürfen nur werktags zwischen 7:00 und 20:00 Uhr stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gelöscht 03. Dez 2020

Das ist ja so nicht richtig. Es gibt doch genügend Autobauer in Deutschland. Die sollten...

AciidAciid 02. Dez 2020

Ich schäme mich total wie lächerlich Almanland geworden ist. Was sich wohl Elon denkt...

Mel 02. Dez 2020

Das ist eher eine Reaktion auf die erste Erlaubnis. Damals war man dann doch etwas...

Kadjus 02. Dez 2020

Das wäre doch mal einen Artikel wert. Titel: "NABU will 245ha Mischwald verhindern" oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  2. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /