• IT-Karriere:
  • Services:

Gigafactory Berlin: Neue Tesla-Rodungsarbeiten im Visier von Umweltschützern

Auf seinem Grundstück in Grünheide darf Tesla zahlreiche weitere Bäume fällen. Das missfällt Umweltschützern, die dagegen vorgehen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kettensäge (Symbolbild)
Kettensäge (Symbolbild) (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Umweltschützer wollen die neuen Rodungsarbeiten auf dem Tesla-Gelände in Brandenburg verhindern. "Wir werden im Laufe des Tages Widerspruch einlegen und umgehende Akteneinsicht fordern, um zu prüfen, inwieweit diese Entscheidung tatsächlich alle naturschutzfachlichen Anforderungen berücksichtigt", sagte die Geschäftsführerin des Naturschutzbunds (Nabu) Brandenburg, Christiane Schröder, dem Handelsblatt.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Home-Office
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Das brandenburgische Umweltministerium hatte zuvor mitgeteilt, die zu rodende Fläche umfasse 82,8 Hektar. Das Landesamt für Umwelt ließ einen vorzeitigen Baubeginn nach Paragraf 8a des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) zu.

Der Landesgeschäftsführer der Grünen Liga Brandenburg, Michael Ganschow, deutete an, gegen die vom Landesamt erteilte Zulassung des vorzeitigen Beginns der Rodung rechtlich vorzugehen. "Über eine Klage gegen die sofortige Vollziehung wird dann entschieden, wenn die Kettensägen angeworfen werden", sagte er dem Handelsblatt.

Auch gegen die ersten Rodungsarbeiten war geklagt worden, letztlich aber erfolglos.

Die Rodungsarbeiten auf dem Gelände begannen am 1. Dezember 2020. Auf der Fläche sollen Rohrleitungen und Lagermöglichkeiten entstehen, die für die weiteren Baufortschritte benötigt werden. Dazu zählt eine temporäre Autobahnanschlussstelle. Auch eine Abwasserdruckleitung für die abwassertechnische Erschließung der Gigafactory wird gebaut.

Mit der Rodung seien "umfangreiche Auflagen" zum Natur- und Artenschutz umzusetzen, erklärte das Landesumweltamt. Die Arbeiten dürfen nur werktags zwischen 7:00 und 20:00 Uhr stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 2,50€
  4. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...

Ragtime 03. Dez 2020 / Themenstart

Das ist ja so nicht richtig. Es gibt doch genügend Autobauer in Deutschland. Die sollten...

AciidAciid 02. Dez 2020 / Themenstart

Ich schäme mich total wie lächerlich Almanland geworden ist. Was sich wohl Elon denkt...

Mel 02. Dez 2020 / Themenstart

Das ist eher eine Reaktion auf die erste Erlaubnis. Damals war man dann doch etwas...

Kadjus 02. Dez 2020 / Themenstart

Das wäre doch mal einen Artikel wert. Titel: "NABU will 245ha Mischwald verhindern" oder...

Kadjus 02. Dez 2020 / Themenstart

Bitteschön: https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wirtschaft/tesla/2020/tesla-wald...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /